• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Friesensport: Nils Ottersberg distanziert Konkurrenz

29.06.2016

Göttingen /Wesermarsch Gleich vier Titel heimsten die Schleuderballweitwerfer aus der Wesermarsch am Wochenende bei den Landesmeisterschaften in Göttingen ein. Der Deutsche Meister Nils Ottersberg vom TSV Abbehausen überragte wieder einmal alle. In der Hauptklasse Männer gewann er die Konkurrenz mit dem 1500-Gramm-Ball locker.

Doppelsieg für TSV

Stolze 65,67 Meter betrug die Siegerweite des 26-Jährigen, der damit seinen Abbehauser Vereinskameraden Christian Edzards (63,01) in die Schranken wies. Neben dem Doppelsieg haben die beiden TSV-er zusätzlich die Qualifikationsweite für die Deutschen Meisterschaften im September in Bruchsal/Baden gemeistert. Die erforderliche Weite liegt bei 55 Metern, die in Göttingen auch die beiden Mentzhauser Brüder Stefan (60,20 Meter) und Christian Runge (58,19) übertrafen.

Das Quartett vom TV Schweiburg hat die Norm knapp verpasst. Frank Horstmann (54,68), Sven Rieken (53,43), Tjark Pöpken (52,53) und Jannes Vollers (51,94) blieben etwas unter der Qualifikationsweite für die Deutschen Meisterschaften. Auch Marcel Brunken (Mentzhauser TV, 49,45) packte es nicht.

Bei den Junioren belegte Leif Bolles aus Mentzhausen mit einer Weite von 54,63 den zweiten Rang. Er hatte aber keine Chance gegen Jelde Eden (SV Leybucht), der mit seinen 63,22 Metern sogar in der Herrenkonkurrenz den Silberrang belegt hätte.

Seinen Vorjahressieg wiederholen konnte Niclas Vollers vom TV Schweiburg in der Altersklasse 16/17. Er schleuderte den 1000-Gramm-Ball 64,17 Meter weit. Die beiden weiteren Podiumsplätze sicherten sich die beiden Mentzhauser Eric Klockgether (62,86) und Rico-Leon Wefer (53,62). Auch Sönke Ostendorf (TSV Abbehausen, 53,03) und Jonas Nünnemann (Mentzhauser TV, 51,30) schafften die Quali-Weite zur Deutschen Meisterschaft, die der Abbehauser Tjark Minßen (49,23) knapp verfehlte.

Bei den 14- bis 15-Jährigen sicherten sich die beiden Mentzhauser Lars Stollberg (57,73) und Henning Sagkob (47,30) die Ränge zwei und drei. Einen Dreifachsieg landete der MTV bei den 12- bis 13-Jährigen. Tjark Langer (42,79) gewann mit dem 800-Gramm-Ball vor Arne Rieken (41,52) und Lauren Horstmann (40,97). Bei den 10- bis 11-Jährigen bewies Kevin Duhm sein ganzes Talent. Der Abbehauser gewann mit 36,67.

Bei den Frauen durfte sich Brigitte Sanders vom KBV Reitland gleich doppelt freuen. Einerseits langten ihre 40,29 Meter für den dritten Platz bei den Landesmeisterschaften. Andererseits schaffte sie damit knapp die Norm von 40 Metern für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften.

Jana Meiners stark

In den Jugendklassen sackten zwei Mentzhauserinnen noch zwei weitere Medaillen ein. Bei den 12- bis 13-Jährigen holte Nane Kabernagel (34,61) Silber. Jana Meiners gewann den Wettbewerb der 10- bis 11-Jährigen mit der starken Weite von 33,36 Metern.

Insgesamt starteten 44 Friesensportler aus elf Altersklassen in Göttingen, davon 39 aus der Wesermarsch, aus Friesland und aus Ostfriesland. Erfolgreichster Verein war der SV Leybucht mit sechs Landesmeistertiteln. Aber der Mentzhauser TV holte immerhin auch zwei Goldene, fünf Silberne und drei Bronzene. Zwei Titel holte der TSV Abbehausen, einen weiteren der TV Schweiburg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.