• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Ausdauersport: Wettkampf mit besonderen Vorzeichen

06.05.2020

Nordenham Die Nordenhamer Triathleten haben das das schöne Frühjahrswetter genutzt, um das Radfahren und das Laufen zu trainieren – und einen neuen Wettkampf ins Leben zu rufen. Auf einer seiner Ausfahrten kam Coach Klaus Janßen die Idee, einen Duathlon anzubieten: Laufen-Radfahren-Laufen. Aber er hatte eine besondere Note. Die Sportler bestritten den Duathlon am 1. Mai – nicht wie üblicherweise bei einem Wettkampf mit einem gemeinsamen Start. Vielmehr musste jeder für sich alleine auf seiner Hausstrecke Gas geben. Holger Bösche, Lutz Brandes, Christian Sloma, Christan Nuss, Thomas Völker, Torben Schramm, Carsten Reents und Bernd Moje nahmen teil.

Um 10.30 Uhr startete jeder Athlet seine GPS-Uhr und schickte ein Foto mit der Startzeit an Janßen, der alles überwachte, damit auch ein ordentliches Ergebnis zustande kam. Der erste Lauf war fünf Kilometer lang. Nachdem sie den Lauf beendet hatten, schickten sie wieder ein Foto zum Coach, um die Zeit zu dokumentieren.

Dann ging es auf die 20 Kilometer lange Radstrecke. Vorab: Es war sehr windig, aber alle Starter hatten in und um Nordenham herum dieselben Voraussetzungen. Nachdem die Fahrt beendet war, sendeten die Sportler erneut ein Foto an den Coach. Zum Abschluss rannten sie 2,5 Kilometer. Das Zielfoto ging wieder an den Trainer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Janßen machte sich danach an die Auswertung, musste aber feststellen, dass er keinen klaren Sieger küren konnte, weil die Strecken doch sehr unterschiedlich waren und einige Zeiten nicht passten.

„Es war eben die erste Veranstaltung in dieser Form“, sagte Janßen. „Jeder musste sich selbst um Strecke und Zeit kümmern, das sind die Jungs nicht gewohnt.“

Immerhin stellte er fest, dass alle gut trainiert hatten. Die Endzeiten lagen zwischen 1:13 Stunden und 1:21 Stunden. „Wenn man die absolvierten Kilometer genau gegeneinander aufgerechnet hätte, wären die Endzeiten noch dichter beieinander“, sagte Janßen.

Aber das sei auch nicht Ziel der Veranstaltung gewesen. „Es sollte einfach mal wieder im Wettkampfmodus Sport betrieben werden. Allen hat es sehr viel Spaß gemacht“, sagte Janßen.

Die Sportler beschlossen, den Heim-Duathlon zu wiederholen. „Es gibt bereits einige Ideen“, sagte Janßen. Angedacht seien Wettkämpfe mit längeren Distanzen, die nach seinen Worten in der sicher noch längeren wettkampflosen Corona-Zeit erneut allesamt einzeln durchgeführt werden sollen.

Die acht Triathleten und Coach Janßen hoffen, dass auch noch andere Sportler Interesse an dieser Wettkampfform zeigen und mitmachen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.