NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Nordenham besiegt Tettens knapp

07.12.2015

Nordenham Die Fußballer des 1. FC Nordenham haben sich die Winterpause redlich verdient: Am Sonntag besiegten sie RW Tettens vor eigener Kulisse mit 1:0 gewonnen. Cedric Böger markierte in der 14. Minute den Siegtreffer. Mit 24 Punkten überwintern die Nordenhamer auf Platz vier der Kreisliga II.

Nordenhams Ligarivale TSV Abbehausen II spielte derweil beim FC Nordsee Hooksiel 0:0. Indes: Es wäre mehr drin gewesen. Die Bezirksliga-Reserve ist mit 14 Punkten Neunter und spielt am nächsten Sonntag in Gödens.

1. FC Nordenham - RW Tettenis 1:0 (0:0). FCN-Coach Rainer Hotopp hatte ein paar Mängel im Spiel seiner Elf festgestellt. „Die Partie lief nicht so, wie ich es mir vorgestellt hatte. Wir waren unkonzentriert und haben nicht alles abgerufen“, sagte der Trainer. Dennoch freute er sich über die drei Zähler.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dass es gegen Tettens schwer werden würde, war dem Trainer schon vor der Partie klar gewesen. Und er sollte recht behalten. „Tettens ist eine Kampf-Mannschaft und hat es uns nicht leicht gemacht“, sagte Hotopp.

Doch seine Mannschaft war früh in Führung gegangen. Yusuf Yildirim ging in der 14. Minute über rechts durch und bediente den frei stehenden Böger, der das 1:0 erzielte.

Die Gäste machten es dem FCN auch nach der Führung nicht leicht. Sie stiegen hart ein. Und wenn die Nordenhamer glaubten, den zweiten Treffer schon auf dem Fuß zu haben, war Tettens’ Torhüter Lukas Gerdes zur Stelle.

Aber die Nordenhamer ließen sich den Schneid nicht abkaufen und blieben ruhig – auch in Halbzeit zwei. Am Ende der 90 Minuten sollte Bögers Treffer zum Sieg reichen – es war der dritte in Folge.

Tor: 1:0 Böger (14.)

FCN: Müller - Schwarze, Lachnitt, Tavan, Westphal, Herr, Yildirim (81. Raschke), Schindler, Pabel, Hülsmann, Böger.

FC Nordsee Hooksiel - TSV Abbehausen II 0:0. Zunächst plätscherte das Spiel so vor sich hin. Chancen waren Mangelware. Doch nach dem Seitenwechsel legte der TSV den Schalter um. Abbehausen nahm das Heft des Handelns in die Hand und erkämpfte sich mehr Spielanteile. Allerdings haperte es vor dem gegnerischen Tor. „Unsere Chancenverwertung war einfach schlecht“, sagte Ramon Thien, der den TSV zusammen mit Daniel Behrens trainiert.

Die drei Punkte waren in greifbarer Nähe, aber der Ball wollte einfach nicht ins Hooksieler Tor. Mit viel Glück retteten die Gastgeber das 0:0 über die Zeit.

„Das Unentschieden ist zu wenig“, meinte Thien. „Wir hätten hier gewinnen können und haben zwei Punkte liegengelassen.“

TSV: Tantzen - T. Müller, Blohm, Buller, Dencker (50. Strowitzki, 81. Bittner), Barsch, Poppe, Brüning (72. Jöllerichs), Rattay, Otte, Wiecking.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.