• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Tischtennis: Nordenham bezwingt Horsten

08.10.2015

Wesermarsch Erfolgreiches Wochenende für die Tischtennis-Jungemannschaften des SV Nordenham: Das Bezirksliga-Team hat mit dem 8:6 beim TuS Horsten den ersten Saisonsieg gefeiert – nach zuvor drei Pleiten. Die in der Bezirksklasse spielende Reserve gewann das Derby in Rodenkirchen 8:1.

TuS Horsten - SV Nordenham 6:8. Das zweistündige Spiel war bis zum Schluss spannend. Nach den Doppeln stand es 1:1. Dann brachte das obere Paarkreuz die Gastgeber mit 3:1 in Führung.

Aber der SVN glich mit dem unteren Paarkreuz aus. Anschließend gewann Martin Eggert. Das untere Paarkreuz legte nach. Im letzten Drittel setzten sich jeweils die Favoriten durch – Nordenhams Sieg stand fest.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SVN: Felix Heppner/Marcel Heeren (1), Gerrit Claßen/Martin Eggert, Claßen (1), Eggert (2), Heppner (2), Heeren (2).

Bezirksklasse Jungen: AT Rodenkirchen - SV Nordenham II 1:8 . Das deutliche Ergebnis täuscht ein wenig. Das Spiel war durchaus ausgeglichen. Die Gäste gewannen dank Joanna Graczyk/Eike Bohlen, Lena Immens, Eike Bohlen und Yannah Niehuss, gleich vier Partien im Entscheidungssatz. Gleich in der ersten Einzelpartie hatte Niklas Müller gegen Eike Bohlen gewonnen. Während er SVN seine ersten Punkte holte, ist der ATR noch punktlos.

ATR: Niklas Müller/Yannik Herzog, Jonas-Daniel Brendler/Yannik Leon Diehm, Müller (1), Herzog, Brendler, Diehm. SVN II: Joanna Graczyk/Eike Bohlen, Yarah Niehuss/Lena Immens (2), Graczyk (2), Bohlen (1), Niehuss (2), Immens (1).

TSG Westerstede II - Oldenbroker TV 8:4. Unglücklicher Start: Die Gäste verloren beide Eingangsdoppel. Das Duo Max-Noel Grotjan/Damian Gröne hatte im Entscheidungssatz mit 10:12 das Nachsehen. In den Einzeln hielt der OTV die Partie dank der Fünfsatzsiege von Max-Noel Grotjan und Marit-Lisa Laible zwar offen. Aber letztlich verlor Oldenbrok (4:2 Punkte) und musste die Tabellenführung an die Ammerländer (4:0 Punkte) abgeben.

OTV: Marit-Lisa Laible/Tobias von Deetzen, Max-Noel Grotjan/Damian Gröne, Laible (1), Grotjan (2), Gröne, von Deetzen (1).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.