• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Nordenham bietet Spitzenreiter großen Kampf

06.03.2017

Nordenham FCN muss sich Titelanwärter geschlagen geben: Am Sonntag haben die Kreisliga-Fußballer des 1. FC Nordenham vor eigener Kulisse gegen den Tabellenführer FC RW Sande mit 3:4 (1:1) verloren. Mit weiterhin 30 Punkten rutschten sie von Rang drei auf Platz vier ab.

Trotz der Niederlage war Nordenhams Trainer Rainer Hotopp zufrieden mit seinen Spielern. Der Coach hatte wegen einiger Ausfälle auf Akteure aus den Reservemannschaften bauen müssen, diese hätten aber gute Leistungen abgeliefert, meinte er. „Wir haben zwar verloren, aber jeder Spieler hat alles gegeben. Dafür muss ich der Mannschaft ein großes Lob aussprechen“, sagte Hotopp, der die Niederlage gegen den „kommenden Meister“ deshalb verkraften konnte. „Alle Spieler haben Vollgas gegeben, so habe ich mir das vorgestellt“, sagte Hotopp.

Den Rhythmus bestimmten zunächst die Gäste: Bereits in der achten Minute ging Rot-Weiß durch einen Treffer von Dennis Rehbein in Führung. Dann passierte längere Zeit nicht viel. Doch kurz vor der Pause jubelten die Nordenhamer: Cedric Böger hatte ausgeglichen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im zweiten Durchgang erwischten wieder die Gäste den besseren Start: Die Sander bekamen in der 56. Minute einen Strafstoß zugesprochen, den Andre Ulpts verwandelte. Kurz darauf erhöhte Justin Ulpts sogar auf 3:1 für den Gast.

Doch die Nordenhamer blieben dran, weil Cedrick Böger in der 75. Minute einen Foulelfmeter verwandelte. Indes: Zehn Minuten später klingelte es schon wieder im Nordenhamer Tor. Steffen Lücht schoss das 4:2 in der 85. Minute. Zwar erzielte Nordenhams Frederik Lachnitt kurz vor Abpfiff noch den Anschlusstreffer, aber die Sander spielten die Uhr erfolgreich runter. „Mit ein bisschen mehr Glück hätten wir auch einen Punkt aus dem Spiel mitnehmen können“, sagte Hotopp. Doch auch mit der Niederlage kann der Coach leben, hatte seine Elf doch eine starke Leistung gezeigt.

Tore: 0:1 Rehbein (8.), 1:1 Böger (42.), 1:2 A. Ulpts (56., Foulelfmeter), 1:3 J. Ulpts (65.), 2:3 Böger (75., FE), 2:4 Lücht (85.), 3:4 Lachnitt (90.).

FCN: Müller - Lutz, Lachnitt, Krecker, Ibrahim (75. Pütz), Weiß (85. Schindler), Böger, R. Schwarze, Bremer, Seker (65. Gürbüz), M. Schwarze.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.