• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

JSG erhält Lehrstunde in Osnabrück

17.09.2019

Nordenham /Brake Das war deutlich: Die C-Junioren-Fußballer der JSG Abbehausen/Nordenham haben am Wochenende eine deftige Auswärtsniederlage in der Landesliga kassiert. Sie verloren gegen den Osnabrücker SC mit 0:7.

In der Bezirksliga verdienten sich die gleichaltrigen Jungs des SV Brake ein 1:1-Unentschieden in der Auswärtspartie gegen die JSG Friesische Wehde.

Landesliga: Osnabrücker SC - JSG Nordenham - Abbehausen 7:0. Die JSG bekam eine Lehrstunde erteilt: „Wir haben uns zu viele individuelle Fehler erlaubt. Osnabrück hatte körperlich klare Vorteil und war enorm laufstark“, sagte Trainer Ibrahim Dogan. Die Niederlage sei gerechtfertigt, aber etwas zu hoch ausgefallen, so Dogan.

Die Osnabrücker gingen nach nur drei Minuten in Führung, dann begann das Schützenfest. „Der OSC ist heiß gelaufen, nach dem 0:2 sind wir kaum noch ins Spiel gekommen“, sagte Dogan.

Mit dem 3:0 durch Fatih Mutlugünes kurz nach Wiederanpfiff (37.) machte Osnabrück den Sack endgültig zu. „Nach dem dritten Treffer war der Drops gelutscht. Osnabrück hat uns laufen lassen und wir haben die Köpfe hängen lassen“, sagte Dogan. Die JSG kassierte noch vier Treffer.

Tore: 1:0 Fatih Mutlugünes (3.), 2:0 Abdullah Abdin (18.), 3:0 Fatih Mutlugümes (37.), 4:0 Kevin Wietkamp (44.), 5:0 Fatih Mutlugümes (45.), 6:0, 7:0 Karim Elfayoumy (49., 70.).

JSG: Darwin Witt - Mika Limberg, Hagen Ramien, Nils Ole Behrens, Mats Thorben Giseler, Abdurrhaman Abuhamra, Marcelino Leon Schwarze, Sinan Dogan, Marvin Höpken, Ehivet Bienvenu Dirabou, Marek Ornowski. Eingewechselt: Ahmad Al Slubi, Leon Mika Ahlhorn, Colin Calzoni, Fabian Beerhorst.

Bezirksliga: JSG Friesische Wehde - SV Brake 1:1. Brakes Trainer Sebastian Mentz zog ein positives Fazit. „Das war eine Steigerung zu den bisherigen Spielen. Wir standen defensiv bis auf wenige Ausnahmen gut und haben uns viele Möglichkeiten herausgespielt. So kann es weiter gehen.“

Gleichwohl hatte die Partie für die Braker mit einem Tritt vors Schienbein begonnen. Hendrick Ludiexe schoss die JSG schon in der 4. Minute in Führung – „nach einem unnötigen Ballverlust“, grummelte Mentz. Anschließend spielten die Gastgeber feldüberlegen. Aber sie strahlten kaum Gefahr aus.

Auf der anderen Seite vergab Emre Sentürk die große Chance zum Ausgleich. Anschließend verschafften sich die Braker mehr Freiraum und spielten sich laut Mentz „noch einige kleinere Möglichkeiten“ heraus.

Nach der Pause ließen zunächst David Paskurnyi und Emre Sentürk gute Ausgleichschancen aus. Doch in der 49. Minute war es soweit:  Diyar Bal erzielte den laut Mentz überfälligen Ausgleich.

„In der Schlussphase war das Spiel ausgeglichen“, sagte Mentz. Die Gastgeber spielten wieder offensiver, aber die größeren Chancen hatte Brake: Emre Sentürk (69.) und Jonas Böttcher (70.) vergaben jeweils eine Chance zum 2:1.

SVB: Hamid Khalaf, Mathis Wessels, Tjelle Dammann, Nils Ebert, Ben Hofschildt, Emre Sentürk, Veit Schuhmann, David Paskuryj, Diyar Bal, Jan-Hendrick Offen; Jonas Böttcher, Marlon Omicevic.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.