• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Spielstarke JSG macht Westrhauderfehn platt

19.11.2019

Nordenham /Brake Die B-Junioren-Fußballer der JSG Nordenham/Abbehausen haben am Samstag den Bezirksliga-Rivalen TuRa Westrhauderfehn mit 4:0 (2:0) auf die Heimreise geschickt. Der SV Brake verlor daheim mit 2:4 gegen GVO Oldenburg.

JSG Nordenham/Abbehausen - TuRa Westrhauderfehn 4:0 (2:0). „Eigentlich hätten wir noch mehr Tore machen müssen. Schon zur Halbzeit hätten wir höher führen können. Ich kann meiner Mannschaft nur die schwache Chancenverwertung vorwerfen“, sagte JSG-Trainer Ismail Tosun. „TuRa hatte keine Chance. Wir haben Westrhauderfehn an die Wand gespielt und nichts zugelassen.“

Schon zu Beginn hatte die JSG Möglichkeiten im Überfluss. Nach nur fünf Minuten führten die Gastgeber durch Fynn Richter. Noch vor der Halbzeit erhöhte Azad Erdal Önder. Justin Jeremy Joel Böhme und Maximilian Jürgens legten in der zweiten Hälfte per Doppelschlag nach. Tosun: „Wir haben wieder bewiesen, dass es schwer ist, gegen uns zu spielen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tore: 1:0 Fynn Janßen (5.), 2:0 Azad Erdal Önder (36.), 3:0 Justin Jeremy Joel Böhme (68.), 4:0 Maximilian Jürgens (69.).

JSG: Janik Woge - Fynn Janßen, Maximilian Jürgens, Justin Mäbus, Azad Erdal Önder, Emre Topal, Timon-Jelte Vollmerding, Oke Bruns, Niklas Keiser, Justin Jeremy Joel Böhme, Luca Frank Köchel. Eingewechselt: Jason-Neal Schröter, Emirhan Atici, Connor Emmert, Rouven Witt.

SV Brake - GVO Oldenburg 2:4 (1:3). Niklas Braun traf nach nur fünf Minuten zur Gäste-Führung. Die Braker antworteten wenig später durch Bennett Muchow. Mit einem Strafstoß gingen die Oldenburger wieder in Führung, die sie noch vor der Pause ausbauten. Nach Wiederanpfiff platzte der Knoten bei den Oldenburgs zuerst: Das 4:1 war die Entscheidung, Muchows zweites Tor Ergebniskosmetik.

Tore: 1:0 Niklas Braun (5.), 1:1 Bennett Muchow (9.), 1:2 Noah Cordes (26. Strafstoß), 1:3 Niklas Braun (35.), 1:4 Nikita Shaydman (64.), 2:4 Bennett Muchow (80.).

SVB: Maxim Englisch - Nicko de Jong, Malte Schuhmann, Tjelle Dammann, Bennt Muchow, Marvin-Kaan Schulze, Devin Emre Sentür, Cedric Blohm, Dimitri Böger, Benjamin Peters, Benjamin Sehic. Eingewechselt: Walid Albarho, Veit Schuhmann, Ahmad Altwer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.