• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Nordenham deklassiert Abbehausen

07.09.2015

Nordenham Das war eine Lehrstunde: Am Sonntag haben die Kreisliga-Fußballer des 1. FC Nordenham vor eigener Kulisse den TSV Abbehausen II mit 8:0 (2:0) zerlegt. Die Gäste waren im zweiten Durchgang eingebrochen.

Dabei hatten sie einen guten Start erwischt: Schon früh boten sich Marvin Barsch und Mirco Müller die ersten guten Möglichkeiten. Doch sie vergaben ihre Chancen. Das rächte sich: Nordenhams Nico Westphal setzte sich in der 10. Minute über rechts durch und netzte eiskalt ein – 1:0. Danach hatten die Nordenhamer mehrere Möglichkeiten, ihre Führung auszubauen. Aber sie gingen mit ihren Chancen leichtfertig um.

Einzige Ausnahme: In der 30. Minute bediente Cedric Böger Westphal. Der sprintete mit dem Ball am Fuß durch die Abbehauser Abwehr und am Torwart vorbei und schoss den Ball ins leere Tor.

In der zweiten Hälfte überrannten die Nordenhamer die TSV-Reserve. Böger erhöhte in der 51. Minute eiskalt auf 3:0. Der FCN hatte das Spiel in der Hand. Der TSV kam einfach nicht mehr hinterher. In der 62. Minute ging der eingewechselte Yusuf Yildirim über links durch und passte auf Engin Tavan. Der legte für Böger auf – 4:0 für Nordenham.

Wenig später brannte es schon wieder im TSV-Strafraum: Nico Beerepot versuchte mit aller Macht, Yildirim zu stoppen, brachte ihn aber zu Fall. Der Schiedsrichter zeigte Beerepot Gelb und gab Elfmeter. Nachdem der Abbehauser Defensivmann sich auch noch beschwert hatte, sah er die Ampelkarte. Tobias Schindler verwandelt den Strafstoß souverän.

Drei Minuten später klingelte es schon wieder: Böger hatte nach einem Westphal-Zuspiel getroffen. Die Abbehauser Fans verließen das Stadion, die Gäste dienten fortan nur noch als Nordenhamer Sparringspartner.

Nico Westphal erhöhte in der 70. Minute per Lupfer auf 7:0. Das Spiel war gelaufen, das Tempo raus. Trotzdem legte der FCN noch nach: Kjent Raschke schoss nach Vorlage Westphals das 8:0.

FCN-Trainer Rainer Hotopp war zufrieden mit seiner Elf: „Wir haben ein sehr starkes Spiel abgeliefert. Auch die jungen Spieler haben sich gut präsentiert.“ Abbehausens Trainer Nasser Ahmad übte Kritik an seiner Elf. „Wir sind überhaupt nicht in die Zweikämpfe gegangen und haben Nordenham einfach machen lassen“, sagte er. Das Wichtigste sei nun, die Moral der Spieler wiederherzustellen. Seine Elf bleibt das punktlose Schlusslicht der Liga. Der FCN ist Tabellendritter – und immer noch ungeschlagen.

Tore: 1:0, 2:0 Westphal (10., 30.), 3:0, 4:0 Böger (51., 62.), 5:0 Schindler (65.,FE.), 6:0 Böger (68.), 7:0 Westphal (70.), 8:0 Raschke (87.).

1. FC Nordenham: C. Müller - Schwarze, Lutz, Tavan (72. Ibrahim), Westphal, Zimmermann, Herr, Böger (75. Raschke), Schindler, Hülsmann, Schumann (57. Yildirim).

TSV Abbehausen II: Harms - T. Müller, Jöllerichs, Marek (72. Buller), M. Müller (46. Dencker), H. Blohm, Barsch, Poppe, Sichau (60. Beerepot), S. Blohm (60. Brüning), Wiecking,.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.