• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

FCN kämpft um den Einzug ins Pokal-Halbfinale

30.10.2019

Nordenham Schon am vergangenen Sonntag waren die Fußballer des 1. FC Nordenham als großer Favorit in ein Pflichtspiel gegangen. Doch im Wesermarsch-Derby der Kreisliga kassierten sie eine Niederlage gegen die Spielvereinigung Berne. Im Viertelfinale des Kreispokals am Donnerstagnachmittag (Anpfiff: 15 Uhr) bei der SG Dangastermoor/Obenstrohe müssen sie diese Rolle erneut bekleiden. Schließlich belegt der Gastgeber in der Nordstaffel der 1. Kreisklasse Platz elf.

Favoritensturz

Im Achtelfinale schaltete die SG einen direkten Rivalen der Nordenhamer im Titelkampf aus. Sie besiegte den ESV Wilhelmshaven nach Elfmeterschießen. Und der ist immerhin Tabellenzweiter der Kreisliga.

Es ist davon auszugehen, dass die Gastgeber von Beginn an tief stehen werden –  wie die Berner. Sie hatten es geschafft, dem FCN das wichtigste Angriffsmittel zu nehmen: die Schnelligkeit. Doch die Nordenhamer haben in dieser Saison schon gezeigt, dass sie Rückschläge wegstecken können. Mit Geduld und Spucke dürften sie auch ihren Plan B durchbringen können.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Raum nutzen

Allerdings müsse seine Elf den Platz, den der Gegner anbiete, besser nutzen, mahnt Nordenhams Trainer Mario Heinecke an. „Gegen Berne haben wir uns selbst die Räume dicht gemacht“, sagt er und gibt zu, dass er nach dem Spiel mächtig frustriert gewesen sei. Anlass dazu boten überdies „viele unnötige Fouls“ (Heinecke) und die Gelb-Rote Karte nach Spielschluss für Stürmer Nico Westphal.

Am Donnerstag kann Nordenhams bester Torjäger noch mitspielen. Allerdings sind Daniel Krecker und Kaan Karahan angeschlagen. Keno Bruns hat Leistenprobleme. „Schon gegen Dangastermoor haben wir große Personalprobleme. Aber ich weiß überhaupt nicht, wen ich am Sonntag noch aufstellen soll“, sagt Heinecke. Aber das ist Zukunftsmusik. Zunächst mal muss der FCN seine Favoritenrolle bestätigen.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.