• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

FCN verliert in Unterzahl 0:1

12.03.2018

Nordenham Die Fusionsliga-Fußballer des 1. FC Nordenham haben es am Sonntag verpasst, sich in sichere Gefilde der Tabelle zu verabschieden. Die Mannschaft von Trainer Mario Heinecke verlor ihr Heimspiel gegen den VfL Oldenburg II unnötig mit 0:1 (0:1). Der Vorsprung auf die Abstiegsplätze ist mit fünf Zählern zwar noch einigermaßen beruhigend. Aber ein Dreier hätte für dauerhafte Erleichterung sorgen können.

„Oldenburg war eine Mannschaft, gegen die man nicht verlieren muss“, meinte Heinecke nach der Partie. Allerdings setzte der Coach den Hebel bei seiner eigenen Elf an. Der Druck auf das gegnerische Tor fehlte. Dazu erlaubten sich die Nordenhamer in der ersten Halbzeit eine Schwächephase, die die Gäste eiskalt ausnutzten. Nach einem Fehlpass im Mittelfeld lief der FCN in einen schön herausgespielten Konter, der im 0:1 endete. Mehr als zwei Halbchancen brachten die Nordenhamer selbst nicht zustande.

Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Gastgeber den Druck. Aber es fehlten die zwingenden Aktionen. Als dann Daniel Krecker nach rund einer Stunde auch noch die Ampelkarte sah, schwommen die Felle dahin. Gefahr vor dem Gästetor blieb weitestgehend aus. In der 89. Minute setzte Innenverteidiger Julian Lutz einen Distanzschuss knapp über das VfL-Gehäuse. Mehr kam nicht.

„Aus meiner Sicht ist unsere Niederlage unverdient“, sagte Heinecke. „Aber das haben wir selbst verschuldet. Als wir noch in Gleichzahl gespielt haben, waren wir einfach zu passiv“, fügte er hinzu. Und die wenigen Chancen habe seine Mannschaft „zu umständlich“ ausgespielt.

Tor: 0:1 Agena (20.).

FCN: Müller – Lutz, Lachnitt, Böger, Hedemann, Bremer, M. Schwarze, Ibrahim, R. Schwarze, Gürbüz, Krecker.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.