• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

FCN verliert trotz guter Leistung

05.11.2018

Nordenham Ärgerlich: Trotz arg dezimiertem Kader waren die Kreisliga-Fußballer des 1. FC Nordenham am Sonntag haarscharf dran, dem neuen Spitzenreiter SV Ofenerdiek zu Hause gehörig in die Suppe zu spucken. Doch ein Gegentreffer in der 90. Minute bescherte ihnen letztlich eine 2:3 (1:1)-Niederlage.

„Wir müssen zur Pause eigentlich 3:0 führen. Die Chancen dazu waren da“, sagte FCN-Trainer Mario Heinecke. Nach dem schnellen 1:0 durch ein Eigentor seien seine Spieler teilweise frei zum Abschluss gekommen, doch SVO-Keeper Gunnar Wellhausen habe stets stark reagiert. Nur zwischen der 20. und 30. Minute nahmen sich die Nordenhamer ein wenig zurück, ohne aber gegnerische Chancen zuzulassen.

Daher fiel der Ausgleich kurz vor der Pause überraschend - und das nach simplem Strickmuster. Ecke, Kopfball, Tor: So einfach ging das.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste immer besser ins Spiel und drängten auf den Führungstreffer. Doch Suayb Gürbüz machte dem SVO einen Strich durch die Rechnung. Er erlief einen zu kurz geratenen Rückpass, umkurvte Wellhausen und schob zum 2:1 für den FCN ein.

Erneut Gürbüz, dann Nico Ölrichs sowie Daniel Krecker vergaben anschließend gute Möglichkeiten. Die Strafe folgte auf dem Fuß. Christopf-Fabrice Schmidt traf mit Hilfe des Innenpfostens zum 2:2.

Doch das Unheil hatte noch längst nicht seinen endgültigen Lauf genommen. In der 90. Minute landete ein langer Ball bei Ofenerdieks Christoph Hortmann-Scholten, der zum Schock aller Nordenhamer Zuschauer zum 2:3 traf. „Ich bin richtig frustriert. Bei uns haben so viele Leute gefehlt, und trotzdem hat die Mannschaft aufopferungsvoll gekämpft. Leider hat sie sich dafür nicht belohnt“, sagte ein geknickter Heinecke.

Tore: 1:0 S. Hortmann-Scholten (4., Eigentor), 1:1 Brandt (45.), 2:1 Gürbüz (57.), 2:2 Schmidt (68.), 2:3 C. Hortmann-Scholten (90.).

FCN: Bischoff – F. Hohn, Bruns (71. Weers), M. Hohn, Kaya (69. C. Acar), M. Acar, Ölrichs, Gürbüz, Krecker, Dilbaz, Hinrichs.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.