• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Gerätturnen: Ticket für Landesentscheid gebucht

15.02.2018

Nordenham „Eins, zwei, drei und vier – Nordenham gewinnt das hier!“ Mit diesem Schlachtruf hat sich die Gerätturnriege des Gymnasiums Nordenham angespornt, als sie beim Bezirksentscheid des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ antrat. Und zwar mit Erfolg: Das Team gewann den Wettkampf und qualifizierte sich damit für die nächste Runde.

Acht Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums hatten die Reise zu dem Bezirksentscheid in Engter bei Bramsche angetreten. Keno Filzmoser als Kampfrichter und Sara Matuschek als Sportlehrkraft begleiteten die Kinder.

Für die fünf aktiven Turnerinnen und Turner der 5. und 7. Klasse – Anna Brödje, Elias Maier, Xenia Getz, Quinn Oberegger und Tim Brödje – sowie für deren Mannschaftskameraden blieb es bis zur letzten Disziplin spannend. Wenige Millisekunden entschieden bei dem Teamstaffellauf, über den Sieg gegen die gemischten Mannschaften aus dem ganzen Bezirk. Dabei war einer der Nordenhamer Hoffnungsträger, Tammo Brödje, kurzfristig erkrankt und konnte nicht teilnehmen. Unerschrocken trat der Turnneuling Quinn Oberegger für ihn an, um trotz strenger Kampfrichterblicke mit Kraft und Grazie zu überzeugen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Mannschaft hatte sich intensiv auf den Wettkampf vorbereitet. Dreimal pro Woche standen in Zusammenarbeit mit dem SV Nordenham Übungseinheiten unter der Leitung von Wolfgang Stelling und Susanne Filzmoser auf dem Programm. „Ohne das disziplinierte und doch motivierende Training wäre diese Leistung nicht möglich gewesen“, betont Sportlehrerin Sara Matuschek.

Schon am 27. Februar folgt der nächste Wettkampf. Dann sind die Nordenhamer Turner in Winsen beim Landesentscheid am Start.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.