• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Donnerwetter verleiht ESV-Spielern Flügel

27.01.2020

Nordenham Das ist eine dicke Überraschung: Die in der 1. Kreisklasse Nord spielenden Fußballer des ESV Nordenham haben am Samstag die 39. Nordenhamer Stadtmeisterschaften im Hallenfußball gewonnen. Sie setzten sich im Finale gegen den SV Phiesewarden durch einen Treffer von Jan Drieling mit 1:0 durch.

Riesige Freude

„Wir hätten uns belohnen können, doch wir haben unsere Torchancen im Endspiel nicht genutzt“, ärgerte sich SVP-Trainer Jörg Frerichs. Sein Gegenüber Thorsten Rohde war außer sich vor Freude. „Das Turnier begann für uns mit einer Niederlage. Erst ein Donnerwetter nach unserem arroganten Auftreten beim 3:1 gegen den 1. FC Nordenham II hat meinen Akteuren Flügel verliehen.“

Die Turnierfavoriten TSV Abbehausen (Bezirksliga) und 1. FC Nordenham (Kreisliga) waren im Halbfinale ausgeschieden. Der TSV verlor dabei im Neunmeterschießen mit 2:3 gegen den SV Phiesewarden, und der FCN zog gegen den ESV Nordenham mit 0:1 den Kürzeren. TSV-Co-Trainer Raoul Kasper trug es mit Fassung: „Die Entscheidung vom Punkt ist auch Glückssache. Das hatte Phiesewarden uns voraus.“

Acht Mannschaften waren eingeladen worden. Gespielt wurde ein Mal zwölf Minuten in zwei Gruppen mit je vier Teams. Mit dabei waren erstmals auch der 1. FC Nordenham II, der TSV Abbehausen II und der SV Phiesewarden II. Carsten Schöckel vom ESV Nordenham als Turnierausrichter sagte: „Alle beteiligten Vereine haben diesen Modus im vergangenen November beschlossen. Dabei kam die Idee auf, die zweiten Mannschaften der Vereine mitwirken zu lassen.“

Stimmung bessert sich

Der ESV trat jedoch nicht mit der Zweiten an, da das Team befürchtet habe, bei einer Teilnahme Kanonenfutter zu werden. In den Gruppen der Vorrunde setzten sich die Favoriten durch. Langeweile schien bei den Zuschauern aufzukommen.

Im Halbfinale änderte sich dann die Stimmung, als das Favoritensterben begann und der ESV als strahlender Sieger den begehrten Wanderpokal in die Hände nehmen konnte. Gespielt wurde mit einem Filzball. An den Grundlinien wurde auf eine Bande verzichtet. „Das ließ ein schnelles Kombinieren nicht zu“, meinte FCN-Co-Trainer Thorsten Willuhn.

Die ersten drei Teams wurden mit einem Geldpreis für die Mannschaftskasse belohnt. Alle anderen Mannschaften erhielten einen Spielball. Zum besten Torhüter wählten die Unparteiischen Thomas Bauer und Stefan Harjes Julian Koopmann vom SV Phiesewarden II. Bester Turnierspieler war Pierre-Steffen Heinemann vom SV Phiesewarden I, der früher für den SV Brake in der Landesliga und Bezirksliga spielte. Nico Westphal vom 1. FC Nordenham wurde mit sechs Treffern Torschützenkönig.

Trainer bilanzieren

 „Als Team aus der vierten Kreisklasse haben wir uns sehr gut verkauft“, zeigte sich Trainer Frank Behrmann vom SV Phiesewarden II zufrieden. Seine Truppe hatte sich im Soccerland in Oldenburg auf das Turnier vorbereitet. Rainer Wittje, Coach vom Blexer TB, begründete die Niederlagen seiner Mannschaft in der Vorrunde mit Personalproblemen: „Mir fehlten gleich fünf gute Hallenspieler. Das konnten wir nicht kompensieren.“

Zwei neue Teams

Carsten Schöckel schaute bereits voraus: „Im kommenden Jahr ist es möglich, dass mit dem TuS Einswarden und dem TV Esenshamm das Teilnehmerfeld erweitert wird.“ Keine Frage: Die Teams bereichern das Turnier. Ob die Qualität von heute auf morgen steigt, bleibt abzuwarten.

In einer Sache sind sich die Clubs einig: Externe Teams aus anderen Städten sollen dem Turnier weiterhin fernbleiben. „Mit diesem Turnier festigt sich jährlich die Freundschaft zwischen den Vereinen. Daran wollen wir festhalten“, machte Schöckel deutlich.

Fußball

Stadtmeisterschaften in Nordenham

Gruppe A: ESV Nordenham - TSV Abbehausen I 0:2, 1. FC Nordenham II - SV Phiesewarden II 0:3, ESV Nordenham - 1. FC Nordenham II 3:1, SV Phiesewarden II - TSV Abbehausen I 1:3, TSV Abbehausen I - 1. FC Nordenham II 2:0, SV Phiesewarden II - ESV Nordenham 0:3.

1. TSV Abbehausen I 9 7:1

2. ESV Nordenham 6 6:3

3. SV Phiesewarden II 3 4:6

4. 1. FC Nordenham II 0 1:8

Gruppe B Blexer TB - 1. FC Nordenham I 0:4, TSV Abbehausen II - SV Phiesewarden I 0:1, Blexer TB - TSV Abbehausen II 0:6, SV Phiesewarden - 1. FC Nordenham I 0:1, 1. FC Nordenham I - TSV Abbehausen II 5:1, SV Phiesewarden I - Blexer TB 7:0.

1. 1. FC Nordenham I 9  10:1 2. SV Phiesewarden I 6    8:1 3. TSV Abbehausen II 3    7:7 4. Blexer TB 0  0:17

Neunmeterschießen um Platz 7: Blexer TB - 1. FC Nordenham II 7:6

Neunmeterschießen um Platz 5: SV Phiesewarden II - TSV Abbehausen II 2:1

Halbfinale: TSV Abbehausen I - SV Phiesewarden 2:3 nach Neunmeterschießen

1. FC Nordenham I - ESV Nordenham 0:1

Neunmeterschießen um Platz 3: TSV Abbehausen I - 1. FC Nordenham I3:2

Finale: ESV Nordenham - SV Phiesewarden 1:0.

Mannschaftsaufstellungen:

1. FC Nordenham II: Niklas Bargmann, Tamin Hamduaid, Furkan Sahan,Marcel Bartels, Justin Kromminga, Mohammad El Khadri, Salih Yildirim, Ahmet Temurtas, Ali Murad, Mohammed Guiri

SV Phiesewarden II: Julian Koopmann, Malte Gröne, Stefen Ostendorf, Thielo Holens, Marcel Schneider, Justin Müller, Julian Siebolds, Pascal Frerichs, Jannik Eilers, Niclas Stoffers, Frek Nordbruch.

TSV Abbehausen II: Mirco Müller, Finn Marienfeld, Jannik Buller, Matthias Denker, Thede Schwarting, Jan-Steven Kalies, Matthias Poppe, Daniel Behrens

ESV Nordenham : Christoph Müller, Mohammad Sulayman, Jan Cordes, Robin Lotz, Mustafa Selker, Jan Drieling, Steffen Ostendorf, Rene Schwarze, Olaf Speckels.

TSV Abbehausen I: Sören Büsing, Maik Müller, Peter Neumann, Marc Tönjes, Dennis Wego, Nico Bischoff, Matthis Heibült, Adrian Dettmers, Benjamin Besen, Matthias Kemper.

Blexer TB: Marvin Werremeyer, Leon Gloystein, Mirko Dreier, Christian Tiffe, Julian Rupschus, Michael Steffen, Marvin Barghorn, Justin-Luca Husmann, Manuel Janßen, Justin Lackemeinen.

1. FC Nordenham I: Jonas Bischoff, Leon Kerbstat, Mehmet-Emin Acar, Daniel Bremer, Keno Bruns, Suayb Gürbüz,Jan-Luca Hedemann, Jannik Weers, Nico Westphal.

SV Phiesewarden I: Phil Schaffarzik, Simon Wieking, Till Wickner, Jerome Ahlers, Pierre-Steffen Heinemann, Bastian Wendland, Lukas Schröder, Furhan Atice, Tjark Pankratz, Bent Ehmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.