• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

HSG kassiert unglückliche Niederlage

04.11.2019

Nordenham Am vorigen Wochenende profitierte die HSG Blexer TB/SV Nordenham noch vom Glück. Im Heimspiel am Samstag hatten dagegen die Gäste vom SV Eintracht Wiefelstede in den letzten zwei Minuten das nötige Quäntchen Glück. Die Mannschaft von Trainer Stefan Tappert verlor mit 31:33.

Das muntere Spiel war ausgeglichen (3:3/5.). Bis zum 11:11 wechselte die Führung ständig. Dann nutzte Wiefelstede seine Möglichkeiten besser. Die Gäste führten zur Pause mit 15:13.

Die HSG erholte sich in der Halbzeit. Unmittelbar nach dem Wechsel trafen Tim Werning und Joel Palm – 15:15. Bis zur 40. Minute schenkten sich die Teams nichts. Dann hatte die HSG ihre beste Phase. Sie ging in Führung (23:21/42. und 28:26/52.).

90 Sekunden vor Schluss stand es 31:31. Dann leistete sich die HSG einen unnötigen Ballverlust. Anschließend spielten die Gäste clever und feierten einen glücklichen Sieg.

HSG: Jens Freese – Tim Werning (7), Tomke Arens (7), Rene Strahlmann (5/3), Alec Bohlken (4), Kevin Hünnekens (3), Sean Lotz (2), Nils Brüning (1), Joel Palm (1), Mark Töllner (1), Torin Larisch, Jonas Schröder.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.