• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Leichtathletik: Nordenham heimst 32 Titel ein

05.03.2014

Nordenham Die Leichtathletik-Sparte des SV Nordenham hat ihren Heimvorteil bei den Hallenkreismeisterschaften in der Sporthalle Mitte genutzt. Mit 32 Titeln in insgesamt 122 Wettbewerben hat der SVN die meisten Siege eingefahren. Dicht dahinter folgen der TuS Tossens (30) und der SV Brake (26). Aber auch der TuS Jaderberg (21) und der Blexer TB (13) waren erfolgreich.

In insgesamt fünf Disziplinen traten die Leichtathleten an: 30-Meter-Sprint, Standweitsprung, Kugelstoßen beziehungsweise Ballwurf und der 80-Meter-Rundenlauf. Eine glänzende Organisation sorgte für eine gute Atmosphäre. Besonders bei den Rundenläufen kam richtig Stimmung auf.

Die schnellste Zeit über die 30 Meter erzielte Simon Cornelius vom TuS Tossens in 4,3 Sekunden. Den weitesten Satz im Standweitsprung machte Philipp Reumann (Blexer TB, 2,65 Meter). Im 80-Meter Rundenlauf war der Jugendliche Vithusan Vigneswaran vom SV Brake nicht zu schlagen. Er bewältigte die Strecke in 12,3 Sekunden. Eric Bode (TuS Tossens) verfehlte bei der männlichen Jugend U18 mit der Fünf-Kilo-Kugel die Elf-Meter-Marke knapp (10,96).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der männlichen Jugend (M14) überzeugte Daniel Freels (SV Brake). Er siegte im 30-Meter-Lauf mit 4,4 Sekunden, im Standweitsprung mit 2,43 Metern, im Kugelstoßen mit 8,82 Metern und im Rundenlauf mit 12,4 Sekunden.

Zweikampf bei der M13

Spannend war auch die Konkurrenz der männlichen Jugend M13. Im Sprint gab es zwei Sieger mit 4,9 Sekunden: Merten Wittrock (SV Nordenham) und Niklas Rimkus (TuS Jaderberg). Den Standweitsprung gewann Niklas Rimkus mit 2,16 Metern. Knapp dahinter folgte Merten Wittrock mit 2,03 Metern. Die gleiche Reihenfolge gab es im Rundenlauf über 80 Meter – Niklas Rimkus (13,9 Sekunden) lag erneut vor Merten Wittrock (14,1 Sekunden).

Auch die Wettbewerbe der männlichen Jugend M12 waren umkämpft: Luka Kramer (SV Brake) gewann die 30 Meter in 5,0 Sekunden knapp vor Kolja Thomas (TuS Tossens), der 5,1 Sekunden schaffte. Den Standweitsprung gewann mit 1,80 Metern Thomas Kolja vor Luka Kramer mit 1,75 Metern.

Starke Leistungen erzielte der Nordenhamer Ayk Baumann im 30-Meter-Lauf mit 5,5 Sekunden, im Ballweitwurf (200 Gramm) mit 23,50 Metern und im Rundenlauf mit 15,9 Sekunden. Jens Wachtendorf glänzte bei den achtjährigen Jungen im 30-Meter-Lauf mit 5,8 Sekunden und im Schlagballweitwurf (80 Gramm) mit 21,50 Metern.

In der Frauenklasse (W40) zeigte Andrea Nagel (Blexer TB) im Standweitsprung mit 2,40 Metern und im Kugelstoßen (4,9 Kilogramm) mit 10,21 Metern wieder einmal gute Leistungen.

Vivian Sinnen vom SV Brake bestätigte auch in Nordenham ihre gute Form: In der Altersklasse weibliche Jugend U20 überzeugte sie im 30-Meter-Lauf mit 4,9 Sekunden, im Standweitsprung mit 2,14 Metern und im 80-Meter-Rundenlauf mit 13,8 Sekunden. In der gleichen Altersklasse siegte Mara Nagel (Blexer TB) im Kugelstoßen mit 8,73 Metern.

Erstaunlich schnell mit 4,9 Sekunden im 30-Meter-Lauf war Gesa Ruprecht (TuS Tossens) in der Altersklasse W15. Sie lief in 13,9 Sekunden die zweitschnellste 80-Meter-Runde aller Teilnehmerinnen. Unterdessen war die 14-jährige Veronika Schneider vom SV Brake im 30-Meter-Lauf mit 4,9 Sekunden schon ziemlich schnell unterwegs. Hanna Thormählen und Laura Wieting vom SV Brake liefen jeweils 5,1 Sekunden über die 30 Meter der zwölfjährigen Mädchen. Eine starke Wurfleistung zeigte Marisa Nagel (Blexer TB) mit dem 80 Gramm schweren Schlagball (28,50 Meter) bei den elfährigen Teilnehmerinnen.

Jule Wachtendorf siegt

Das stärkste Teilnehmerfeld mit zehn Wettkämpfern gab es in der Altersklasse W10. Der Wettbewerb bot Spannung pur. 30-Meter-Siegerin Jule Wachtendorf kam mit 5,3 Sekunden knapp vor Anastasia Christians und Lina Hullmann (beide TuS Tossens und 5,4 Sekunden) ins Ziel. Den Standweitsprung gewann Jule Wachtendorf (SV Nordenham) mit 1,69 Metern. Mit einem Zentimeter Abstand folgten die beiden Tossenserinnen. Den 80-Meter-Lauf entschied Jule Wachtendorf in 15,3 Sekunden für sich. Lina Hullmann kam in 15,4 Sekunden ins Ziel.

Richtig gute Leistungen erzielte die achtjährige Ida Bartels vom SV Nordenham im 30-Meter-Lauf mit 5,8 Sekunden, im Standweitsprung mit 1,50 Metern, im Schlagballweitwurf mit 17,50 Metern und im 80-Meter-Rundenlauf mit 16,7 Sekunden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.