• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Der Nachwuchsmangel trübt die Bilanz

29.01.2019

Nordenham Mit einem von den Frauen des Vereins mit viel Liebe lecker angerichteten Frühstücksbüfett begrüßte am Sonntagmorgen der Vorsitzende Siegfried Richter auch in diesem Jahr wieder Mitglieder und Gäste der Nordenhamer Vereinigung der Kleintierzüchter im Vereinsheim zu einem Neujahrsempfang. Besonders hieß er die beiden Ehrenmitglieder Hans Peter Seeland und Gerold Böker sowie „die beiden unermüdlichen Vereins-Handwerker“ Frank Bartsch und Burckhard Richter und die Vertreter des benachbarten Sportbootvereins willkommen.

In seinem kurzen Rechenschaftsbericht ließ Siegfried Richter die Aktivitäten im Vereinsjahr 2018 Revue passieren – angefangen mit der Ferienpassaktion, an der sich Züchter aller unter dem Dach der Weser-Kleintier-Arena organisierten Vereine beteiligten und bei der den Ferienpass-Kindern viel Interessantes über Haltung, Zucht und Hege von Kleintieren habe vermittelt werden können, über die Kleintierschau der Kaninchenzüchter im Juli, die Vogelausstellung im September führte seine Auflistung bis hin zur Geflügelausstellung und zur Kreisschau der Kaninchenzüchter im November.

Im Vereinsheim an der Strandallee seien zudem viele runde Geburtstage sowie Konfirmationen gefeiert worden. Mit Blick auf die nächsten Monate erzählte Siegfried Richter, dass Premium Aerotec die Räume für eine fünftägige Schulung in der Lehrlingsausbildung nutzen will und dass sich eine Gruppe von Motorradfahrern über Pfingsten auf dem Vereinsgelände treffen will. In den Vorjahren hatten sie dieses Motorradtreffen stets auf dem Gelände der ehemaligen Jugendherberge organisiert.

Alles in allem sprach Siegfried Richter von einer sehr regen Vereinsarbeit. Sie könne ihm allerdings kaum die Sorge vor einer Überalterung in den der Vereinigung angeschlossenen Vereinen nehmen. Der Vorsitzende: „Wir zählten schon einmal über 120 Mitglieder, beim Umzug nach Großensiel waren wir noch 96, zurzeit aber nur noch 84. Wir haben schlichtweg Nachwuchsprobleme.“

Zum Abschluss seines Jahresberichts dankte Siegfried Richter sieben Helfern, die sich im vergangenen Jahr besonders eingebracht hatten, mit einem Pokal und einem kleinen Präsent: Neben Ursel Hahnel und Inge Richter waren es Hans Peter Seeland, Gerold Böker, Jürgen Ruch, Helmut Bruns und Helmut Kleemeyer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.