NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Nordenham lässt Gödens keine Chance

20.04.2015

Nordenham So antwortet eine Spitzenmannschaft auf Niederlagen: Die Fußballer des 1. FC Nordenham haben am Sonntag einen Kantersieg eingefahren. Der Tabellenzweite der Kreisliga II besiegte die Spielvereinigung Gödens problemlos mit 5:0. Zur Pause hatte die Elf von Trainer Rainer Wittje mit 2:0 geführt. Weil der TuS Varel im Heimspiel gegen den BV Bockhorn II nicht über ein 2:2 hinauskam, haben die Nordenhamer im Kampf um Platz zwei einen kleinen Vorsprung vor den Friesen: Varel hat 45 Punkte, Nordenham 47 Zähler – außerdem hat der FCN noch eine Nachholpartie in der Hinterhand.

Nordenhams Coach ließ nach der Partie am Sonntag keine Zweifel daran, dass Gödens mit der Höhe der Niederlage noch gut bedient war. „Wir hätten noch klarer gewinnen können“, sagte Wittje.

Die Nordenhamer stellten unmittelbar nach dem Anpfiff klar, wer in der folgenden Spielzeit Chef im Ring sein würde. „Wir waren von Beginn an stark und haben uns gute Chancen herausgespielt. Dagegen hatte Gödens nicht eine einzige Möglichkeit“, beschrieb Wittje die Kräfteverhältnisse.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zwar mussten die Nordenhamer Fans bis zur 30. Minute auf den ersten Treffer ihrer Mannschaft warten – Cedric Böger hatte eingenetzt. Aber kurz vor Abpfiff der ersten Hälfte legte Frederik Lachnitt noch einen Treffer nach.

Auch in der zweiten Halbzeit war der FCN spielbestimmend. Er zeigte, warum er auf Platz zwei steht: Ausnahmestürmer Nico Westphal erhöhte in der 60. Minute auf 3:0. Fünf Minuten später klingelte es schon wieder: Kevin Pütz traf zum 4:0.

Während die Gäste in der Schlussphase zunehmend Probleme mit der Puste bekamen, konnten die Nordenhamer das Tempo problemlos variieren.Doch Gödens hatte Glück, dass die Nordenhamer gnädig waren. Immerhin: Nils Zimmermann sorgte in der 85. Minute noch für das 5:0.

Tore: 1:0 Böger (30.), 2:0 Lachnitt (44.), 3:0 Westphal (60.), 4:0 Pütz (65.), 5:0 Zimmermann (85.).

Nordenham: Heinecke - Schwarze, Lutz, Lachnitt, Hülsmann (79. Herr), Claasen, Westphal (64. Zimmermann), Böger, Pütz, Pabel (57. Yildirim), Schindler,

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.