• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Nordenham landet Heimsieg

17.11.2015

Wesermarsch Die Jungenmannschaft des SV Nordenham hat den Kontakt zum unteren Mittelfeld der Tischtennis-Bezirksliga hergestellt. Am Wochenende feierte sie einen 8:5-Heimsieg gegen den DSC Oldenburg.

Bezirksliga Jungen

SV Nordenham - DSC Oldenburg 8:5. Der SVN ging mit 3:1 in Führung. Danach blieb es spannend. Martin Eggert verlor sein zweites Einzel in fünf Sätzen. Nordenhams Nummer eins, Gerit Claßen, gewann alle drei Einzel. Der SVN ist mit 6:10 Zählern Sechster.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SVN: Gerrit Claßen/Martin Eggert (1), Felix Heppner/Marcel Heeren, Claßen (3), Eggert (2), Heppner, Heeren (2).

Bezirksklasse

Oldenburger TB - Elsflether TB 1:8. In den 90 Minuten gab es nur zwei knappe Partien. Das Doppel Melih Basyigit/Milan Mudroncek setzte sich in fünf Sätzen durch. Anschließend verlor Kaan Basyigit in fünf Durchgängen gegen Felix Grewing – es war die erste Niederlage für den ETB im dritten Match. Mit 6:0 Punkten und 24:1 Spielen sind sie Erster.

ETB: Steffen Logemann/Kaan Basyigit (1), Melih Basyigit/Milan Mudroncek (1), St. Logemann (2), K. Basyigit (1), M. Basyigit (2), Mudroncek (1).

VfL Edewecht - SV Nordenham II 7:7. Im Duell der Tabellennachbarn hatten die Gastgeber bis zum 5:3 die besseren Karten. Danach glichen die Gäste aus. Drei Einzel gingen über die volle Distanz von fünf Sätzen. Eike Bohlen hatte gegen die Nummer eins, Leon Tümkaya, verloren – rettete aber im letzten Einzel das Remis. Auch Lena Immens hatte in fünf Sätzen (10:12) das Nachsehen. Beim SVN geben die Mädchen den Ton an. Im Gegensatz zur Bezirksliga können gemischte Teams in der Bezirksklasse an den Start gehen. Mit 7:3 Punkten, ist der SVN Dritter – also in der Spitzengruppe mit dabei.

SVN II: Yarah Niehuss/Lena Immens (1), Joanna Graczyk/Eike Bohlen, Graczyk (2), Bohlen (1), Niehuss (2), Immens (1).

VfL Edewecht - Oldenbroker TV 8:3. Der OTV lag zunächst 1:3 zurück, um dann auszugleichen. Dann lagen Freud und Leid eng beieinander: Damian Gröne gewann sein erstes Einzel mit 16:14 im Entscheidungssatz fünf, wohingegen er sein zweites Einzel mit 14:16 im Fünften verlor. Mit 8:4 Punkten ist der OTV noch Zweiter.

OTV: Marit-Lisa Laible/Tobias von Deetzen (1), Max-Noel Grotjan/Damian Gröne, Laible, Grotjan, Gröne (1), von Deetzen (1).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.