• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Mit Carsten und Pettersson auf Erfolgskurs

05.10.2019

Nordenham Auch in diesem Jahr waren die Voltigierer des Nordenhamer Reitclubs wieder unterwegs, um an verschiedenen Voltigier-Wettkämpfen teilzunehmen.

Besonders erfolgreich war die Gruppe Nordenham I bestehend aus Nele Osterwohldt, Lina Aspahl, Hanna Spiekermann, Isabell Stuck, Nick Asphal und Ricada Klostermann. In diesem Jahr gingen sie erstmals mit ihrem neuen Pferd Carsten an den Start. Seit dem Sommer 2018 haben sie das neu angeschaffte Pferd vom Springpferd zu einem Voltigierpferd ausgebildet. Entsprechend gespannt waren sie, wie die ersten Turniere verlaufen würden. Anfang September startete das Team dann ihr erstes gemeinsames Turnier in Moorriem in der Kategorie „N“ und sicherte sich einen tollen 3. Platz.

Zum Abschluss der Saison ging es Ende September nach Ovelgönne. Hier startete das Team ebenfalls in der Kategorie „N“ und siegte. Die Trainerinnen Ivonne Harfst und Jana Schmidt waren mit diesen Erfolgen der Gruppe und dem Verhalten des Pferdes sehr zufrieden. Sie freuen sich schon auf die weitere Aufbauarbeit mit dem neuen Pferd und den Voltigierern.

Die Gruppe Nordenham II mit Johanne Wendland, Jette König, Mila Carstens, Charlotte Hausenblas, Maya Klotzbücher, Tarja Schöttler, Thalea Müller und Leonie Niermann versuchte sich im Mai auf dem Turnier in Grüppenbühren in der Kategorie „Komb.Galopp/Schritt-Gruppe“. Auf ihrem Pferd Pettersson errangen sie hier als jüngste Mannschaft den 7. Platz. Anfang September startete die Gruppe in Moorriem in der Schritt/Schritt-Gruppe mit Kür und sicherte sich dort den 5. Platz. Beim Saisonabschluss in Ovelgönne landete sie auf Platz 3.

Auch die Gruppe Nordenham III, die jüngsten Voltigierer des Vereins im Alter von drei bis sechs Jahren, war in dieser Saison wieder unterwegs. Auf dem Turnier in Moorriem gab es es eine sehr positive schriftliche Beurteilung für die kleinen Voltis. In Ovelgönne starteten Mia Baltrusch, Diego Heumann, Emma Fenkohl, Nienke Busch, Hanna Spohler und Emily Diercks in der „Mini-Schritt-Gruppe“, die auch mit Noten bewertet wurde. Hier mussten die Voltigierer drei Pflichtübungen und eine Kürübung auswendig ohne Hilfe im Schritt auf dem Pferderücken vorturnen. Trotz der großen Aufregung siegte die Gruppe mit dem Pferd Pettersson. Super stolz nahmen sie unter viel Applaus ihre goldenen Schleifen und ein kleines Geschenk entgegen.

Die Trainerinnen Ivonne Harfst und Jana Schmidt sind sehr stolz auf alle Voltigierer und natürlich auch auf die Pferde Carsten und Pettersson. Als Belohnung für die Erfolge gab es in der nächsten Trainingsstunde sowohl für die Pferde als auch für alle Voltigierer ein paar Leckereien von den Trainerinnen.

Jetzt freuen sich alle auf die Vorbereitungen zum Weihnachtsreiten am 1. Dezember auf der Reitanlage Schramm am Bauernweg. Hier wollen die Voltis auch wieder alle Zuschauer mit tollen Aufführungen begeistern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.