• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Nordenham schöpft neue Hoffnung

04.05.2012

WESERMARSCH In der B-Junioren-Bezirksliga besteht wieder Hoffnung für die Fußballer des 1.FC Nordenham. Nach dem 4:2-Sieg gegen den Lokalrivalen SV Brake haben sich die Chancen auf den Klassenerhalt etwas verbessert. Der TSV Abbehausen gewann sein Heimspiel gegen den SV Emstek mit 3:1.

1.FC Nordenham - SV Brake 4:2 (2:0). Die Gäste hatten anfangs etwas mehr vom Spiel. Zwingende Torchancen sprangen dabei nicht heraus. Nach 15 Minuten kam der FCN etwas auf. Der erste Treffer fiel nach einer Einzelaktion. Nico Ölrichs setzte zu einem Sololauf an und traf in der 20. Minute zum 1:0 für die Hausherren.

Bis zur Pause war die Partie ausgeglichen. Kurz nach Wiederanpfiff folgte die entscheidende Phase. Innerhalb einer Viertelstunde bauten Christian Hauff, Sevki Tuncer und Bennet Witt die Führung auf 4:0 aus. Diesen Vorsprung brauchte der FCN aber auch, denn in den Schlussminuten drehten die Kreisstädter noch einmal mächtig auf. Neben den Treffern von Alexander Bahlmann und Tobias Steinke landete noch ein Braker Schuss am Aluminium.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Viel länger hätte die Partie aus Nordenhamer Sicht nicht mehr dauern dürfen. Trotzdem war der Sieg verdient. Damit schöpft der FCN noch einmal Hoffnung im Abstiegskampf. Fünf Punkte muss die Mannschaft der Trainer Wolfgang Kolwitz und Gunnar Emmert noch aufholen, um den Klassenerhalt zu schaffen.

Tore: 1:0 N. Ölrichs (20.), 2:0 Hauff (45.), 3:0 Tuncer (51.), 4:0 Witt (59.), 4:1 Bahlmann (72.), 4:2 Steinke (76.).

FCN: Stanley Friedrich - Christian Hauff, Tammo Ölrichs, Nico Ölrichs, Muaz Cinko, Bennet Witt, Yusuf Yildirim, Henrik Bielefeld, Florian Kolwitz, Sevki Tuncer, Arthur Scheifel; eingewechselt wurden: Engin Tavan, Ahmet Direk, Arsen Kloz und Fadi Ibrahim.

SVB: Lars Horstmann - Tom Barghop, Thomas Bergen, Philipp Winkler, Niklas Cekici, Luca Stephan, Tobias Steinke, Thorne Apfelstädt, Chris Riedinger, Hauke Dinske-Riesenbeck, Ozan Angül; eingewechselt wurden: Alexander Bahlmann, Sharbel Saoumi, Dustin Grube und Julian Heyer.

TSV Abbehausen - SV Emstek 3:1 (1:0). Die Grün-Gelben dominierten den ersten Abschnitt, ohne sich große Chancen zu erarbeiten. So langte es lediglich zur 1:0-Pausenführung, die Frederik Grzybowski mit einem Kopfball nach einer Flanke von Fabian Plate erzielt hatte (22.).

Kritisch wurde es für den TSV anfangs der zweiten Halbzeit. Die abstiegsbedrohten Gäste glichen eine Minute nach Wiederanpfiff aus und drängten auf die Führung. Mit etwas Glück überstanden die Gastgeber diese Phase.

Ab der 59. Minute drehten sich die Verhältnisse wieder. Fabian Plate traf zwar nur den Pfosten, doch Steffen Blohm stand goldrichtig und staubte zum 2:1 ab. Nun kam von den Gästen nur noch wenig, aber das Trainergespann Michael Wendland/Matthias Hoppe musste bis drei Minuten vor Schluss auf die Entscheidung warten. Fabian Plate schloss eine Einzelaktion mit dem 3:1 ab. „Nach dem 2:1 war die Emsteker Moral gebrochen“, sagte Wendland, und der Trainer meinte, dass „der Sieg verdient war“.

Tore: 1:0 Grzybowski (22.), 1:1 Middendorf (41.), 2:1 Blohm (59.), 3:1 Plate (67.).

TSV: Niklas Nelke - Bastian Wendland, Bastian Möhlmann, Niklas Stoffers, Niklas Kirsch, Elias Zehl, Nico Bischoff, Frederik Grzybowski, Fabian Plate, Samantha Müller, Steffen Blohm; eingewechselt wurden: Philipp Böckmann, Tim Rosenau, Jonas Budde und Arne Frerichs.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.