• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Titelgewinn: Gymnasiasten packt das Floorballfieber

15.03.2019

Nordenham /Stade Mit diesem Erfolg hatten die Gymnasiasten selbst gar nicht gerechnet, um so mehr hat sie der Sieg beim Landesentscheid des Floorball-Schulcups in der Wettkampfklasse II jetzt angespornt. Denn für die Schüler des Gymnasiums steht am 27. Mai die Fahrt nach Berlin zum Bundesfinale an. Und dafür müssen sie natürlich im Training bleiben.

Aber zurück zum Anfang: Schon im vergangenen Jahr hatten Schüler des Gymnasiums am Bezirksentscheid des Floorball-Schul-Cups teilgenommen. Die Sportart Floorball ist für die Schüler also nicht neu. Drei Jugendliche spielen sogar im Sportverein Nordenham. Dort motivierten die Trainer die Jugendlichen immer wieder, auch diese Jahr mit einem Team am Bezirksentscheid teilzunehmen.

Schüler organisieren

Kurzerhand nahmen die Schüler die Organisation einer Mannschaft in die Hand und überraschten damit kurz vor Meldeschluss Sportlehrer Guido Wohlers und Referendar Gerrit Wittmann. „Anfang Dezember haben wir uns erst entschieden, eine Mannschaft zu melden“, erzählt Guido Wohlers. Im Januar fand der Bezirksentscheid statt.

Da die Mehrzahl der 14 Spieler des Teams kaum Erfahrung im Floorball hatte, riefen die Schüler und die beiden Sportlehrer kurzerhand eine Floorball-AG ins Leben, damit das Team regelmäßig trainieren kann. Mit Erfolg! Die Mannschaft der Wettkampfklasse II, die aus Schülern der Jahrgänge 2002 bis 2005 besteht, holte sich den Sieg im Bezirksentscheid und sicherte sich damit die Teilnahme am Landesentscheid. „Wir sind froh, dass sich die Lehrer die Zeit genommen haben, so dass wir dienstags trainieren konnten. Viele haben sich echt sehr verbessert. Vor allem die, die vorher bei Null gestartet sind“, erzählt Zehntklässler Kjell Richter.

Ein großer Dank gebühre auch dem Förderverein des Gymnasiums, betont Guido Wohlers. Der Verein habe die Schüler mit der Finanzierung des Transportes nach Stade – dort fand der Landesentscheid statt – unterstützt und somit quasi die Teilnahme ermöglicht.

Das Turnier in Stade sei spannend bis zur letzten Minute gewesen, erzählt Guido Wohlers. „Wir sind erfolgreich gestartet, dann folgte eine Niederlage. Dann ging eigentlich das Rechnen schon los, wie wir in den anderen Spielen abschneiden müssen, um weiter zu kommen“, erzählt der Sportlehrer. Per WhatsApp hielt Guido Wohlers Kontakt zum kommissarischen Schulleiter Dr. Sebastian Wegener, so dass auch in der Schule die Spannung groß war, berichtet Sebastian Wegener.

Tordifferenz entscheidet

Gespielt wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“. „Das ist rechnerisch ein sehr komplexes System bei dem am Ende auch die Tordifferenz eine wichtige Rolle spielt“, erzählt Gerrit Wittmann. Insgesamt fünf Mannschaften traten in der WK II gegeneinander an. Am Ende holte sich das Gymnasium auch hier den Pokal. und qualifizierte sich damit für das Bundesfinale in Berlin. „Wir sind alle motiviert unsere bestmögliche Leistung zu bringen, egal, wie gut die anderen Mannschaften sind“, sagt Kjell Richter. Deshalb gibt es zurzeit Überlegungen am Gymnasium auch eine Schulmannschaft zu gründen, erzählt Guido Wohlers. Denn im Schulcurriculum sei Floorball nur in den Klassen 5 und 9 vorgesehen.

Der kommissarische Schulleiter Sebastian Wegener ist stolz auf die Schüler: „Das war eine Teamleistung. Aus einer einfachen Idee hat sich so ein Erfolg entwickelt. Alle ziehen an einem Strang – und plötzlich fahren wir nach Berlin!“

Dort wird das Team des Gymnasiums nicht die einzige Mannschaft aus Nordenham sein. Denn in der Wettkampfklasse III (12 bis 15 Jahre) holte sich die Mannschaft der Oberschule I Nordenham den Sieg. Auch sie sind damit für das Bundesfinale qualifiziert.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Wesermarsch-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Merle Ullrich Brake / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2305
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.