• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Technik: Oldtimer-Fans in Jubiläumsstimmung

21.04.2018

Nordenham Seinen Chevy, Baujahr 1932, hatte sich Ingo Ehmann 1998 zugelegt. Wenn am Samstag und Sonntag, 26. und 27. Mai, die Nordenhamer Oldtimer-Tage stattfinden, wird er ihn selbstverständlich wieder auf Hochglanz polieren. Und so wie der 53-jährige Nordenhamer machen es natürlich alle stolzen Oldtimer-Besitzer, die am letzten Mai-Wochenende den Nordenhamer Marktplatz und die Fußgängerzone ansteuern. Dort wird in diesem Jahr ein Jubiläum gefeiert: die 20. Auflage der Nordenhamer Oldtimer-Tage.

Ingo Ehmann hatte die Veranstaltung 1999 ins Leben gerufen. Oder besser gesagt: Er hat sie wiederbelebt. Denn einen Oldtimer-Treff gab es schon in den Achtzigerjahren während der Nordenhamer Woche. Ausrichter war Wilhelm Willms. Und dieser Wilhelm Willms war es auch, der Ingo Ehmann mit der Idee einer Neuauflage ansteckte.

Der Nordenhamer machte sich an die Arbeit. Als Veranstaltungsgelände hatte er sich den Großensieler Hafen ausgeguckt. Eine gute Wahl. Das maritime Ambiente gefiel nicht nur dem Veranstalter, sondern auch den Teilnehmern. Bei der Premiere waren es schon 200, hauptsächlich aus dem norddeutschen Raum.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit einer Ausnahme fanden die Oldtimer-Tage bis 2013 immer im Großensieler Hafen statt. Doch als das Haus Weserstrand und das Café Sander ihren Betrieb aufgaben und damit die gastronomische Infrastruktur im Hafen zusammenbrach, blieb nichts anderes übrig, als in die Innenstadt zu ziehen. Es war ein Umzug mit Zähneknirschen. Inzwischen weiß Ingo Ehmann aber die zentrale Lage zu schätzen. Und die Kombination mit dem verkaufsoffenen Sonntag hat sich bewährt. Denn mehr Publikum als im Herzen der Stadt können die chromblitzenden Asphalt-Veteranen nicht haben.

Seit einigen Jahren ist der Verein Nordenham Marketing & Touristik der Veranstalter. Ingo Ehmann ist nach wie vor für die Organisation zuständig. Inzwischen hat er rund 200 Anmeldungen. Der Nordenhamer geht davon aus, dass rund 400 Teilnehmer kommen werden, um ihre Schätze aus der automobilen Vergangenheit zu präsentieren. Neben Autos sind auch Motorräder und Nutzfahrzeuge zu sehen.

Wie üblich beginnen die Oldtimer-Tage am Samstag mit einer Oldtimer-Rallye, die quer durch Butjadingen führt. Einmal mehr kümmern sich 30 Mitglieder des Motorsportclubs Rodenkirchen um die Ausrichtung.

Die Fahrzeuge werden am Sonntag ab 10 Uhr zu sehen sein. In der Zeit von 12 bis 17 Uhr öffnen die Geschäfte. So lässt sich der Einkaufsbummel wunderbar mit einem Nostalgie-Trip verbinden. NMT lädt außerdem zur Teilnahme an einer Tombola ein, bei der es als Hauptpreis einen Fernseher zu gewinnen gibt.

Ingo Ehmann würde sich freuen, wenn die Geschäftsleute in der Innenstadt ihre Schaufenstergestaltung dem nostalgischen Thema anpassen. Er ist davon überzeugt, dass die Oldtimer-Tage nochmal so viel Spaß machen, wenn sich nicht nur die Teilnehmer, sondern auch die Besucher und das Personal in den Geschäften ein bisschen kostümieren. Ingo Ehmann hat sich jedenfalls fest vorgenommen, seine Knickerbocker anzuziehen, die Schiebermütze aufzusetzen und die Fliege umzubinden.

Die Jubiläumsauflage würde Ingo Ehmann gerne mit einem musikalischen Sahnehäubchen garnieren. „Live-Musik wäre toll“, sagt der 53-Jährige. Bisher konnte er aber noch keine Band anheuern, weil er dafür nicht genügend Sponsoren hat.

Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2205
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.