• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Entwarnung in Rostrup gefunden
250-Kilo-Bombe entschärft, Zündköpfe gesprengt

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Tennis: Talente messen sich in Nordenham

10.08.2019

Nordenham Der TK Nordenham richtet im Zuge der Turnierserie im Jüngstenbereich des Tennisverbandes Niedersachsen-Bremen (TNB) an den letzten drei Sommer-Ferientagen die 2. Louis-Müller-Open aus. Das Turnier beginnt am Montag um 10 Uhr und endet am Mittwochnachmittag.

Dem TKN liegen für die vier Wettbewerbe Meldungen von 36 Jungen und 21 Mädchen vor. Erfreulich ist, dass auch zwölf Kinder aus den Wesermarschvereinen TK Nordenham (9), SV Nordenham (2) und SV Brake (1) dabei sein werden. Die weiteste Anreise haben die beiden U-9-Teilnehmer Konrad Hodel vom TC BW Zuffenhausen aus dem Württembergischen Tennisverband und Sarah Walter vom TV GW Machem aus dem Sächsischen Tennisverband. Sarah war auch schon beim Auffarth-Cup dabei.

Das stärkste Feld stellen die Junioren U 9 mit 23 Teilnehmern, darunter die vier TKNer Tom Fitschen, Johannes Menze, Anton Jessen und Anton Harbers. Anton ist an Position vier gesetzt. Neben Anton starten noch zwei andere Teilnehmer des Detmolder Nationalen Deutschen Jüngstenturniers in Nordenham. Favoriten sind der topgesetzte Viertelfinalist Linus Heubach (TC BW Delmenhorst) und der Achtelfinalist Emmanuel-Lexis Tuffour (TG Hannover).

Im Wettbewerb der Junioren U 10 kommen fünf der 13 Teilnehmer aus Nordenham: Dean Schau, Simon Stüdemann, Marlon Welk vom TKN sowie Malte Orwat und Florian Stuck vom SVN.

Im neunköpfigen Feld der Juniorinnen U 10 steht auch Kira Erden vom TKN. Es ist ein kleines, aber starkes Feld: Neben Kira sind noch vier Teilnehmerinnen des Nationalen Deutschen Jüngstenturniers am Start – darunter auch die frischgebackene Nebenrunden-Gewinnerin von Detmold, Anna Bobrink vom Club zur Vahr.

Bei den Juniorinnen U 9 gab es zwölf Anmeldungen, darunter Anneke Wachtendorf vom TKN und die ein Jahr jüngere Thea Kreutzmann vom SV Brake. Zu den Favoriten gehören die Spielerinnen aus der Region Hannover – neben der topgesetzten Sarah Walter.

Es wird nach Auskunft der Turnierleitung für alle vier Felder jeweils eine Nebenrunde angeboten, damit die Verlierer der ersten Runde die Chance auf zwei Spiele haben.


     www.mybigpoint-tennis.de 

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Wesermarsch-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.