• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Nordenham überrollt Neuenhaus

29.01.2016

Nordenham Zweites Spiel, zweiter Sieg: Die Tennisspieler des TK Nordenham haben am Wochenende das Heimspiel der Verbandsliga gegen den TC RW Neuenhaus mit 6:0 gewonnen. Dagegen kassierte Nordenhams Zweite eine 2:4-Auswärtsniederlage in der Bezirksliga gegen Leer.

Auch die Frauenmannschaft des TKN ging leer aus: Sie verlor ihre Verbandsligapartie auswärts gegen Vorwärts Nordhorn mit 0:6.

Männer

Verbandsliga: TK Nordenham - TC RW Neuenhaus 6:0. Stefan Harms tat sich im Auftaktmatch gegen Thomas Abrams (Leistungsklasse vier) zunächst – und wie erwartet – schwer. Er verlor den ersten Satz.

Aber im zweiten Satz drehte er auf. Der Nordenhamer glich nach Sätzen aus. Der Matchtiebreak war äußerst spannend: Harms gewann mit 10:8. TKN-Coach Christopher Brandau war begeistert. „Stefan hat unfassbar stark gespielt.“

Auch Mark Fitschen an Position zwei musste in den Matchtiebreak. Gegen Kay Brenner hatte er den ersten Satz gewonnen. Aber im zweiten brach er ein (1:6).

Doch als es drauf ankam, legte er zu: Er gewann den Matchtiebreak mit 10:6. Linus Brüggemann und Daniel Schultz hatten weniger Probleme. Sie gewannen jeweils in zwei Sätzen.

Auch die Doppel gewann der TKN jeweils in zwei Sätzen. Stefan Harms/Mark Fitschen sowie Christopher Brandau und Linus Brüggemann ließen nichts anbrennen.

„Das war definitiv eine starke Partie gegen ersatzgeschwächte Neuenhauser“, sagte Christopher Brandau.

Stefan Harms - Thomas Abrams 6:7, 6:3, 10:8; Mark Fitschen - Kay Brenner 6:3, 1:6, 10:6; Linus-Marten Brüggemann - Christian Roelofs 6:1, 6:2; Daniel Schultz - Alexander Beckhuis 6:0, 6:0; Harms/Fitschen - Abrams/Brenner 6:4, 6:3; Brandau/Brüggemann - Roelofs/Beckhuis 6:2, 6:2

Bezirksliga: TC Grün-Weiß Leer - TK Nordenham II 4:2. Knappe Niederlage in einer spannenden Partie: Steffen Brandau unterlag Niklas Brinkmann mit 2:6, 6:3, 4:10, während Michael Scherotzki Piet Rulffes mit 3:6 und 2:6 unterlag. Jannik Schultze setzte zwar den Auftaktsatz in den Sand, zeigte aber anschließend unbändigen Kampfgeist. (0:6, 7:5, 10:7). Lukas Stüdemann feierte einen Zwei-Satzsieg (6:2, 7:6).

Vor den Doppeln war alles also noch alles offen: Michael Scherotzki und Jannik Schultze verloren mit 3:6 und 4:6.

Das zweite Doppel war ein Krimi. Steffen Brandau und Lukas Stüdemann gaben gegen Piet Rulffes und Stefan Otten alles, kassierten aber eine unglückliche NIederlage (6:3, 4:6, 10:12).

„Die Jungs sind zwar mit leeren Händen nach Hause gekommen, trotzdem waren sie nicht unzufrieden“, sagte Coach Christopher Brandau.

Frauen

Verbandsliga: TC Sparta 87 Nordhorn - Tennisklub Nordenham 6:0. Das war wohl nichts: Der Tabellendritte aus der Grafschaft Bentheim war klar besser. Nur Katharina Bultmann hatte eine Siegchance. Aber sie verlor im Matchtiebreak mit 5:10. „Unsere Gegnerinnen waren einfach zu stark“, sagte Mannschaftsführerin Joana Wiemers.

Auch in den Doppeln gab es für Nordenham nichts zu holen – der TKN kassierte die zweite Niederlage im zweiten Saisonspiel.

Lina Alburg - Rike Woestoff 6:3, 6:1; Marie Nuchelsmann - Joana Wiemers 6:3, 6:1; Marie Schneider - Hanna Woesthoff 6:0, 6:1; Isabelle Niehoff - Katharina Bultmann 3:6, 6:3, 10:5; Alburg/Nuchelsmann - Wiemers/Hanna Woesthoff 6:2, 6:1; Schneider/Niehoff - Rike Woesthoff/Bultmann 6:4, 6:3

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.