• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Nordenham verliert Spitzenspiel in Wilhelmshaven

15.09.2014

Wilhelmshaven /Nordenham Die in der Kreisliga II spielenden Fußballer des 1. FC Nordenham haben am Sonntag die erste Saisonniederlage kassiert. Sie verloren das Spitzenspiel beim Tabellenführer WSC Frisia Wilhelmshaven mit 1:2 (1:0). „Frisia hat verdient gewonnen“, sagte Nordenhams Betreuer Carsten Manthey. „Wir haben in der ersten Halbzeit nicht zu unserem Spiel gefunden.“

Dabei waren die Gäste perfekt gestartet: Kevin Lanzendörfer nutzte schon in der dritten Minute eine Vorlage René Schwarzes zur Nordenhamer Führung. Anschließend sahen die Zuschauer eine Partie auf Augenhöhe, in der Nordenhams Tobias Schindler in der 28. Minute eine gefährliche Freistoßflanke um ein Haar ins Wilhelmshavener Tor bugsiert hätte.

Danach waren die Gastgeber gefährlicher. Zunächst trafen sie mit einem Kopfball den Pfosten des Nordenhamer Tores (33.), zwei Minuten später schossen sie den Ball neben das leere Nordenhamer Tor. Kurz vor der Pause musste Nordenhams Torwart Christoph Müller sein ganzes Können aufbringen, um einen gefährlichen Kopfball zu entschärfen (44.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Unmittelbar nach dem Wechsel schlugen die Gäste dann doch zu. Zunächst glich Mark Hupka aus (48.). Vier Minuten später legte Marcel Schmidt das 2:1 nach (52.).

Nordenham steigerte sich aber ab der 60. Minute und hatte bald die große Chance zum Ausgleich: Doch Nico Westphal verschoss einen an Frederik Lachnitt verursachten Elfmeter. „Kann passieren“, meinte Manthey. Obwohl Nordenhams Trainer Rainer Wittje in den letzten Minuten der Partie alles riskierte und von einer Vierer- auf eine Dreierabwehrkette umstellte, blieben die Gäste in der Schlussphase harmlos.

„Schade“, meinte Manthey. „Aber wir haben im ersten Durchgang keine Zugriff aufs Spiel gekriegt, obwohl wir geführt haben. Die Wilhelmshavener haben fast nur mit langen Bällen operiert. Aber der Erfolg gibt ihnen recht.“

Tore: 0:1 Lanzendörfer (3.), 1:1 Hupka (48.), 2:1 Schmidt (52.).

1. FC Nordenham: Müller - Schwarze, Lachnitt, Westphal, Herr (78. Hinrichs), Böger (46. Tavan), Schindler (68. Eilers), Pabel, Hülsmann, Kaliwoda, Lanzendörfer.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.