• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Volleyball: Nordenhamerinnen lechzen nach Punkten

18.01.2020

Nordenham Die Landesliga-Volleyballerinnen des SV Nordenham treffen am Samstag im Hössensportzentrum (Jahnallee 1) in Westerstede auf das Auswahlteam des Nordwestdeutschen Verbands. Es geht um wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Die Bezirksklassen-Volleyballerinnen des SV Nordenham III spielen ebenfalls am Samstag – in der OTB-Halle gegen den Oldenburger TB IV .

Landesliga: NWVV-Team II - SV Nordenham (16 Uhr). „Der Gegner ist eine vom Volleyballverband zusammengestellte Auswahlmannschaft. Sie kann weder auf- noch absteigen“, erklärt die Nordenhamer Kapitänin Alexandra Taylor. Am Ende der Saison werde sie auf den letzten Tabellenplatz gesetzt.

Andere Mannschaften der Staffel können davon aber nicht profitieren. Die Nordenhammerinnen liegen zurzeit einen Platz vor dem NWVV-Team auf einem Abstiegsplatz. Das Auswahlteam hat bisher alle Spiele verloren.

Der SVN ist mit einer glatten Niederlage ins Jahr gestartet. In einer umkämpften Partie gegen Wietmarschen wäre aber mehr drin gewesen. Der Rückstand zum ersten Nichtabstiegsplatz beträgt sechs Punkte. Bis zum Abstiegsrelegationsplatz sind es vier Punkte.

Deshalb gilt: Die Mannschaft müsse an diesem Wochenende die Punkte holen, sagt Taylor. „Wir müssen auf dem Feld einfach wieder das bringen, was wir können, dann werden wir auch Spiele gewinnen“, sagt sie. Die Nordenhamerinnen müssen allerdings auf ihre Außenangreiferin Sabine Meiners verzichten.

Bezirksklasse: Oldenburger TV IV - SV Nordenham III (14 Uhr): Der SV Nordenham III belegt derzeit den fünften Tabellenplatz und trifft auf den Tabellenletzten aus der Huntestadt. Es könnte spannend werden. Das Hinspiel hatte der SVN III mit 3:2 gewonnen.

Das bisher letzte Spiel der Nordenhammerinnen liegt bereits zwei Monate zurück, damals unterlagen sie dem MTV Jever mit 0:3. Bemerkenswert: Auch die Oldenburgerinnen spielten zuletzt gegen die Jeveranerinnen – und verloren ebenfalls mit 0:3.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.