• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Corona-Liveblog für den Nordwesten
Teil-Lockdown verlängert – Private Treffen auf fünf Menschen begrenzt

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Wassersportverein Nordenham: Kurt Bartels zum Ehrenmitglied ernannt

12.03.2020

Nordenham Der Wassersportverein Nordenham wurde am 8. März 1950 gegründet. 23 Freunde des Wassersports trugen sich damals in die Mitgliederliste ein. Einer von ihnen war Kurt Bartels. Seit der Gründung hat er an der Gestaltung des Vereins mitgewirkt, unter anderem als 1. Vorsitzender. Bei der Jahreshauptversammlung des WSV im Bootshaus im Großensieler Sportboothafen wurde Kurt Bartels jetzt einstimmig zum Ehrenmitglied ernannt. Vorsitzender Tim Gerdes teilte mit, dass inzwischen vier Generationen der Familie Bartels im Wassersportverein vertreten sind.

Mitglieder geehrt

Kurt Bartels war nicht der Einzige, der bei der Zusammenkunft geehrt wurde. Der Verein zeichnete auch einige Jubilare aus. Dr. Lutz Howey wurde für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Seit 40 Jahren halten Kurt Eggert, Rolf Frerichs, Epi Hinrichs und Jutta Ringk dem WSV die Treue. Seit 50 Jahren ist Gerold Kolz dabei.

Die Vorstandswahlen ergaben keine Veränderungen in der Führungsriege. Der Vorstand berichtete über eine weiterhin stabile Mitgliederentwicklung und eine gesunde Altersstruktur. Dem WSV gehören zurzeit über 200 Mitglieder an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tim Gerdes sprach von einer erfolgreichen Saison. Schatzmeisterin Christine Baars wurde eine grundsolide Kassenführung bescheinigt. Segelwart Dirk Tatje berichtete über eine Saison mit zahlreichen Fahrten auf Nord- und Ostsee und auf der Weser. Sehr erfreulich ist aus Sicht des Vorstandes die Situation im Nachwuchsbereich, die Jugendsegelwart Hauke Curth darstellte. Die Jugendlichen treffen sich weiterhin im Sommer wöchentlich, um auf der Weser zu segeln. Im Winter treffen sie sich im Zwei-Wochen-Rhythmus zu Fahrten mit den Modellsegelbooten und zum Theorieunterricht.

Kanuwart Peter Thierer zeigte sich ebenfalls zufrieden. Die Kanuten haben im vergangenen Jahr viele gemeinsame Fahrten auf Süß- und Salzwasser sowie ein- und mehrtägige Kanutouren unternommen. Gut angenommen werden in der Wintersaison die wöchentlichen Paddeltermine im Hallenbad und im Sommer das Montagspaddeln auf der Weser. Joachim Spiegelberger hat erfolgreich die Prüfung zum Kanutrainer C absolviert.

Neuer Festausschuss

Auf eigenen Wunsch ausgeschieden aus dem Festausschuss sind Ute Steffenhagen und Helga Bartels. An ihre Stelle rückten Frank Plaisier und Christian Seggermann. Beide wurden einstimmig in den Festausschuss gewählt.

Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2205
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.