• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Sportabzeichen im Aufwärtstrend

12.04.2019

Nordenham /Wesermarsch In allen Altersstufen verzeichnet der Kreissportbund (KSB) Wesermarsch 2018 im Sportabzeichen-Wettbewerb gegenüber dem Vorjahr eine positive Entwicklung.

Insgesamt 2224 Jungen und Mädchen, Männer und Frauen erfüllten die Bedingungen. Das sind 127 Sportabzeichen mehr als 2017, hatt KSB-Vorstandsmitglied Manfred Neumann bei einer Tagung der Sportabzeichen-Obleute der Vereine bekannt gegeben. An der Zusammenkunft nahmen 37 Obleute aus 22 Vereinen teil.

Präsent zum Abschied

Manfred Neumann aus Nordenham, der im KSB-Vorstand für Sport- und Organisationsentwicklung sowie für Sportabzeichen zuständig ist, bedankte sich mit einem Präsent bei Egon Schröder vom TuS Warfleth. Er war 25 Jahre als Sportabzeichen-Prüfer und davon 15 Jahre als Sportabzeichen-Obmann tätig. Seine Nachfolge im TuS Warfleth hat Hendrik Hagestedt angetreten. Beim TV Waddens ist Birgit Schiwy die neue Sportabzeichen-Obfrau. Sie hat diesen Posten von Klaus Stoffers übernommen.

Bei den Jugendlichen (bis 18 Jahre) nahm die Zahl der Sportabzeichen-Absolventen im vergangenen Jahr um 85 auf 1523 zu. Im Erwachsenenbereich stieg die Quote von 659 auf 701.

Ausbaufähig ist die Zahl der Sportabzeichen-Bewerber in der Altersklasse von 20 bis 39 Jahren mit gerade mal 136 Teilnehmern in 2018. Immerhin gab es hier aber eine Zunahme um 29 Sportabzeichen. Bei den 40- bis 64-Jährigen stieg die Zahl um 17 auf 393. Auch 65- bis 79-Jährige reizt es, die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen zu erfüllen: 140 waren es 2018, zwei mehr als im Vorjahr.

Beim Verhältnis von Mitgliederzahl zu erfolgreichen Sportabzeichen-Absolventen glänzen die beiden Butjadinger Vereine TV Eckwarden und TV Waddens. 20,83 Prozent beziehungsweise 19,9 Prozent beträgt deren Erfolgsquote. Die Großsportvereine SV Nordenham (4,02 Prozent) und SV Brake (3,51 Prozent) rangieren in dieser Tabelle im unteren Drittel.

17 Schulen am Start

Am beliebten Schulsportabzeichen-Wettbewerb nahmen im vergangenen Jahr 17 Schulen teil. Die erwarben 1236 Sportabzeichen. Die Ehrung der erfolgreichsten Schulen findet am 14. Mai im Kreishaus in Brake statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.