• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Nordenhamer C-Junioren unterliegen BW Lohne

04.04.2012

NORDENHAM Allmählich müssen die C-Junioren-Fußballer des 1.FC Nordenham aufpassen, dass nicht in den Abstiegskampf der Landesliga verwickelt zu werden. Gegen den Tabellen-Dritten TuS BW Lohne verlor die Mannschaft vom Trainergespann Jann Schütt/Ronald Decker am Wochenende mit 0:3 (0:1).

Falls aus der Regionalliga der VfL Osnabrück absteigen sollte, würden – statt der geplanten vier – sogar fünf Teams den Gang in die Bezirksliga antreten müssen.

Noch haben die Nordenhamer aber ein beruhigendes Punktepolster vorzuweisen, doch dieses kann sich schnell verkleinern. „Wir sind noch längst nicht durch. Ein paar Punkte müssten wir schon noch holen“, stellte Decker unmissverständlich klar.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ideen fehlten

Mit etwas Glück wäre das auch schon gegen Lohne möglich gewesen, aber es mangelte an Ideen im Angriffsspiel. Der starke Wind machte beiden Teams zu schaffen, so dass der FCN hauptsächlich nach Standards gefährlich wurde.

Die einzig aus dem Spiel heraus vorhandene Möglichkeit in der ersten Halbzeit vergab Bjarne Böger. Die bessere Spielanlage zeigten allerdings die Gäste, die sich kurz vor dem Halbzeitpfiff auch mit der 1:0-Führung belohnten.

Direkt nach dem Seitenwechsel hatte dann Leon Fehlauer die große Chance zum Ausgleich, doch sein Schuss aus zwölf Metern segelte über das Lohner Tor.

Stammkräfte fehlten

Weil einige Stammkräfte wegen der Osterferien nicht mitspielen konnten, fehlten den Trainern die Alternativen, die Wende einzuleiten. Die Gäste nutzten die Gunst der Stunde und erzielten zwei weitere Treffer zum 3:0.

„Wegen des starken Windes war es kein schönes Spiel. Das Ergebnis geht in Ordnung, wobei mir bei unserem Team manchmal die Galligkeit fehlt“, fasste Trainer Ronald Decker zusammen.

Tore: 0:1 (34.), 0:2 (50.), 0:3 (58.).

1.FC Nordenham: Stanley Friedrich - Tammo Ölrichs, Kevin Rohde, Phil Ehmann, Jean-Claude Rebehn, Fynn Baumgardt, Bjarne Böger, Leon Fehlauer, Fabian Funke, Jan Cordes, Silvio Adamietz; eingewechselt wurden: Simon Hodel, Marco Wego und Suleyman Ari.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.