• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Nordenhamer Damen landen einen Vierfach-Erfolg

29.01.2008

NORDENHAM /BRAKE Zwei Meistertitel brachten die Aktiven des Vereins Nordenhamer Sportkegler vom zweiten Teil der Kreismeisterschaften in Oldenburg mit. Im Damen-Einzel holte sich Birgit Benroth den Finalerfolg, im Tandem-Mixed siegten Kathrin Voigt und Thomas Rudolph souverän. Außerdem kamen vier Vizemeisterschaften sowie vier dritte Plätze hinzu. Die Braker Sportkegler holten durch den neuen Kreismeister Jakob Kunz bei der neu geschaffenen Senioren C-Klasse den einzigen Medaillenplatz.

Im Tandem-Wettbewerb landeten Thomas Rudolph/Lars Schröder und Jürgen Fehlau/Heinz Ostermann als Zweite bzw. Sechste in den Endlauf der besten Zehn Paare, während für Wolfgang Krupp/Stephan Ostendorp (863 Holz/14. Platz), Alfred Hahn/Erwin Voigt (845/19.) und Ralf Dirksen/Hans-Joachim Junge (785/24.) das Aus bereits im Vorlauf kam. Im Finale holten sich Rudolph/Schröder mit 875 Holz die Bronzemedaille. Mit erzielten 872 Holz konnten sich die Braker Günter Hartkens/Klaus Wylega als Fünfte für die Bezirksmeisterschaften in Oldenburg qualifizieren.

Im Mixed holten sich Kathrin Voigt/Thomas Rudolph im Finale mit 895 Holz mit zehn Holz Vorsprung den Kreismeistertitel. Eine optimale Ausbeute erzielten die Nordenhamerinnen im Tandem. Obwohl Kathrin Voigt/Sabine Rudolph (870) als Vierte und Angelika Wittje/Rita Richter (866) als Fünfte nicht auf dem Siegerpodest landeten werden sie zu den Bezirkswettkämpfen fahren.

Einen hervorragenden Vierfach-Erfolg gab es im Damen-Einzel. Während Heike Hölscher im Vorlauf als 13. ausscheiden musste, kamen die anderen vier Nordenhamerinnen ins Finale. Hier hatte Birgit Benroth die besten Nerven und holte sich mit 887 Holz den Titel. Zweite wurde Martina Waldschmidt mit 882 Holz vor Kathrin Voigt (874) und Sabine Rudolph (872), die sich im Stechen den vierten Platz sicherte und damit ebenfalls auf Bezirksebene spielen wird.

Bei den Herren kamen von sechs Nordenhamern vier ins Finale der besten zwölf Kegler. Im Endlauf konnte Jörn Cordes mit 893 Holz die Vorlauf-Führung nicht verteidigen, doch die Vizemeisterschaft war ihm nicht zu nehmen. Hauchdünn mit einem Holz Vorsprung kam Lars Schröder (886) auf den dritten Platz. Thomas Rudolph (874) fiel im Endlauf zwar etwas zurück, belegte aber Platz fünf und war als Bezirksmeister des Vorjahres bereits wieder gesetzt. Dadurch war es möglich, dass sich Jürgen Fehlau (857) als Neunter ebenfalls für die nächste Runde qualifizieren konnte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.