• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Nordenhamer holen daheim wichtigen Punkt

30.11.2016

Wesermarsch Die Herren-60-Mannschaft des TK Nordenham hat den Klassenerhalt in der Tennis-Nordliga so gut wie in der Tasche. Am Wochenende trennte sie sich in eigener Halle vom Beckedorfer SV mit 3:3.

Mit 2:6 Punkten bleiben die Nordenhamer Vorletzter. Am letzten Spieltag treten sie am Sonntag beim punktlosen Tabellenletzten Ratzeburg an. Dort können sie sich sogar eine 1:5 Niederlage erlauben, weil nach den Worten von TKN-Teamsprecher Karl Brandau laut eines Beschlusses des Regional- und Nordliga-Spielausschusses nun doch nur ein Team absteigt.

Herren 40, Bezirksklasse: Delmenhorster TC - Blexer TB 2:4. Überzeugender Auswärtssieg: Die Blexer hatten zwar einen Spieler weniger auf dem Spielberichtsbogen und mussten zwei kampflose Niederlagen hinnehmen. Aber das störte sie nicht. Sie gewannen die Einzel und das noch ausstehende Doppel allesamt problemlos.

Am Sonnabend, 3. Dezember, steigt in Blexen um 16 Uhr das Spitzenspiel. Der Tabellenzweite empfängt den Tabellenführer SV Brake. Beide Mannschaften haben 6:0 Punkte auf ihrem Konto.

Thorsten Niemann - Stefan Krause 2:6, 1:6; Michael Wiegink - Robert Parkitny 1:6, 1:6; Andreas Buchholz - Jonny Haas 1:6, 3:6; Darius Hering - 6:0, 6:0; Wiegink/Hering - Krause/Parkitny 1:6, 2:6; Bucholz/Ilias Christoforidis - 6:0, 6:0.

Herren 50, Bezirksliga: Blexer TB II - SV Nordenham 2:4. Beide Teams traten im mit Spannung erwarteten Derby annähernd in Bestbesetzung an. Blexens Detlef Buntrock lief sich zwar die Lunge aus dem Leib, war aber gegen den souveränen Günter Diekmann chancenlos. SVN-Spieler Wolfgang Röße besiegte Jürgen Kleemeyer ebenfalls problemlos.

Dann bestätigte BTB-Spieler Bert Freese seine gute Form und bezwang den zwei Leistungsklassen höher eingestuften Harri Kühn. Blexens Michael Bolloff verpasste Andre Frenkel im ersten Satz die Höchststrafe. Aber der Nordenhamer steigerte sich erheblich und gewann noch im Matchtiebreak.

Um auszugleichen, hätten die Blexer also beide Doppel gewinnen müssen. Doch gleich im ersten Doppel machten die Nordenhamer ihnen einen Strich durch die Rechnung. Harri Kühn und Paul Ammon bezwangen Rolf Bultmann/Hermann Wilkens deutlich. Bert Freese und Michael Bolloff holten im Spiel gegen Frenkel/Wolfgang Michalek mit 5:7, 6:3 und 10:7 den zweiten Blexer Punkt.

Detlef Buntrock - Günter Diekmann 2:6, 2:6; Jürgen Kleemeyer - Wolfgang Röße 0:6, 2:6; Bert Freese - Harri Kühn 6:4, 6:1; Michael Bolloff - Ândre Frenkel 6:0, 6:7, 6:10; Bultmann/Hermann Wilkens - Kühn/Ammon 1:6, 2:6; Freese/Bollof - Frenkel/Wolfgang Michalek 5:7, 6:3, 10:7.

Herren 50, Bezirksliga: TV Schweewarden - TV Varel 3:3. Der Tabellenerste war der erwartet schwere Gegner. Beispiel gefällig? Schweewardens Mannschaftsführer Hans-Dieter Schierloh traf auf einen ihm überlegenen Gerd Hilligweg. Auch Peter Jedebrock kassierte eine Niederlage. Sein Gegner hatte fehlerlos gespielt. Die Schweewarder Einzelpunkte fuhren Axel Auffarth und Foad Hamijao in zwei Sätzen ein. Auffarth gewann verdient und hatte nur im zweiten Satz einen Rückstand aufholen müssen. Hamijao hatte seinem Gegner keine Chance gelassen.

Im ersten Doppel schnupperten Hans-Dieter Schierloh und Roland Pargmann im ersten Durchgang am Satzgewinn, aber sie verloren mit 6:7. Den zweiten Satz gaben sie mit 3:6 ab - eine unglückliche Niederlage. Axel Auffarth und Foad Hamijao behielten die Nerven. Sie sorgten mit einem lockeren Sieg für das letztlich gerechte Remis.

Hans-Dieter Schierloh - Gerd Hilligweg 6:7, 3:6; Axel Auffarth - Wilfried Brunken 6:1, 7:5; Peter Jedebrock - Eckart Weise 4:6, 2:6; Foad Hamijao - Jörg Würdemann 6:1, 6:1; Schierloh/Roland Pargmann - Hilligweg/Brunken 6:7, 3:6; Auffarth/Hamijao - Weise/Würdemann 6:0, 6:2.

Herren 60, Nordliga: TK Nordenham - Beckedorfer SV 3:3. Beide Teams spielten krankheitsbedingt ohne ihre Nummer zwei. Dem TKN fehlte also Bernd Markowsky.

In den Einzeln herrschten klare Verhältnisse: Heinrich Schütte und Ralph Rockemer unterlagen ihren Gegnern in zwei Sätzen. Schütte verzweifelte im Spitzenspiel am laufstarken und sicheren Roland Bacillus, der immer wieder enervierende Stopps in sein Spiel einbaute. Rockemer an Position zwei war chancenlos.

Reiner Indorf landete dann einen lockeren Sieg. Er ist in diesem Winter noch ungeschlagen. Karl Brandau feierte unterdessen sein Einzeldebüt in dieser Wintersaison – und was für eines. Er gewann souverän in zwei Sätzen.

Das erste Nordenhamer Doppel Indorf/Michael Gulich blieb unter Normalform und war chancenlos. Rockemer/Brandau gewannen eine umkämpfte Partie im Matchtiebreak mit 10:3. Zwar hatten sie sich laut Brandau im zweiten Satz einen mentalen Hänger geleistet und eine 4:2-Führung verspielt. Aber pünktlich zum Matchtiebreak präsentierten sie sich nervenstark.

Heinrich Schütte - Roland Baciulis 3:6, 4:6; Ralph Rockemer - Reinhold Nolte 1:6, 3:6; Reiner Indorf - Wolfgang Kohl 6:1, 6:3; Karl Brandau - Friedrich-Wilhelm Hartmann 6:0, 6:1; Indorf/Heinz Gulich - Nolte/Werner Westerkowsky 1:6, 1:6; Rockemer/Brandau - Kohl/Hartmann 6:4, 5:7, 10:.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.