• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Nordenhamer kommen Klassenhalt immer näher

07.03.2012

NORDENHAM Die C-Junioren-Fußballer des 1.FC Nordenham haben sich am Wochenende vor eigener Kulisse in einem intensiv geführten Landesligaspiel gegen BSV Kickers Emden ein 1:1 (1:1) erkämpft. Damit ist die Mannschaft der Trainer Jann Schütt und Ronald Decker dem Ziel Klassenerhalt wieder ein Stückchen näher gekommen.

Der Tabellenfünfte erwischte einen Traumstart. Bereits in der vierten Minute brachte Leon Fehlauer den 1.FCN mit einem flachen 18-Meter-Schuss in Führung, nachdem eine Flanke von Kaan Karahan zu kurz abgewehrt worden war.

Aber die Emder, die im Abstiegskampf stecken, hatten sich in Nordenham offenbar etwas ausgerechnet. Das bekamen die Gastgeber zu spüren. Beide Teams kämpften.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die spielerische Qualität litt zwar ein wenig, doch wegen der zahlreichen Abspielfehler gab es viele Großchancen. Eine davon nutzten die Gäste zum Ausgleich (21.). Florian Harberts hatte einen zu kurzen Rückpass von Phil Ehmann erlaufen und zum 1:1 eingeschoben.

Bis zur Pause sahen die Zuschauer noch zahlreiche Chancen, allerdings blieben die Tore wie vernagelt. „Zur Pause hätte es auch 4:4 stehen können“, meinte Nordenhams Trainer Ronald Decker.

Ähnlich ging es im zweiten Abschnitt weiter. In der Schlussphase hätten Bjarne Böger sowie Silvio Adamietz die Nordenhamer sogar zum Sieg schießen können.

Doch letztlich ging das Unentschieden in Ordnung – meinte auch Coach Decker. „Alles war möglich. Emden hätte ebenfalls gewinnen können. Die kämpferische Leistung war gut, die spielerische eher weniger.“

Tore: 1:0 Fehlauer (4.), 1:1 Harberts (21.).

1. FCN: Stanley Friedrich - Tammo Ölrichs, Kevin Rohde, Phil Ehmann, Jean-Claude Rebehn, Fynn Baumgardt, Kaan Karahan, Bjarne Böger, Leon Fehlauer, Jan Cordes, Silvio Adamietz; eingewechselt wurden: Christian Hauff, Fabian Funke und Athanasios Rizos.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.