• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Nordenhamer wollen Topfavorit Sande nass machen

12.11.2011

WESERMARSCH Super-Spieltag in der Fußball-Kreisliga IV: Tabellenführer 1. FC Nordenham empfängt am Sonntag den Tabellenvierten RW Sande. Zudem erwartet der Tabellenzweite SV Gödens den Tabellendritten STV Voslapp. Großer Gewinner des Spieltags könnte der in Lauerstellung liegende TSV Abbehausen werden. Dazu müssen die Spieler des Trainerduos Jörg Frerichs/Harald Renken ihre Auswärtspartie beim Kellerkind VfL Wilhelmshaven gewinnen.

Fußball, Kreisliga IV: 1. FC Nordenham - RW Sande (Sonntag, 15 Uhr). FCN-Trainer Sven Schmikale muss auf Frederik Lachnitt (verletzt) und Danny Kühn (Rotsperre) verzichten. „Ansonsten sind alle fit.“ Die Partie sei eine Standortbestimmung, meint der Trainer. „Sande ist immer noch der Topfavorit auf den Titel. Das ist eine reine Bezirksliga-Mannschaft.“

Schmikale ändert nichts

Aber seine Mannschaft werde sich nicht großartig am Gegner orientieren. Schmikale: „Wir werden so spielen wie immer. Warum sollten wir etwas ändern?“

Heidmühler FC II - AT Rodenkirchen (Sonntag, 14 Uhr). Die guten Leistungen der vergangenen Wochen haben für neuen Optimismus in Rodenkirchen gesorgt. „Wir müssen unser Spiel durchziehen und dürfen uns nicht hinten reinstellen“, sagt ATR-Coach Wolfgang Rohde, der die Teams auf Augenhöhe sieht. Die Forderung des Trainers ist eindeutig: Er peilt einen Sieg an. „Wir wollen uns von unten absetzen und uns nicht nur auf unsere Heimstärke verlassen.“

Allerdings muss er wohl auf den zuletzt starken Michael Dietrich (Rohde: „Sein Ausfall trifft uns hart“), Keno Blohm und Alexander Trigg verzichten. Dafür steht Kai Schäfer wieder im Team.

VfL Wilhelmshaven - TSV Abbehausen (Sonntag, 15.30 Uhr). Harald Renken ist mit den Trainingsleistungen zufrieden. „Wir haben gut gearbeitet“, sagt er. Voraussetzung für einen erfolgreichen Sonntag sei ein hohes Maß an Konzentration. Seine Elf dürfe den VfL, der mit 1:10 gegen Nordenham untergegangen ist, nicht unterschätzen. „Wilhelmshaven hat zuletzt gegen Voslapp unglücklich 1:2 verloren“, sagt Diekmann, der einen sehr defensiv eingestellten Gegner erwartet.

Abbehausens Personalsituation: Ruben Rebmann kehrt ins Team zurück. Soeren Pudel und Mirco Möller fehlen verletzt, Stefan Marek muss arbeitsbedingt passen.

Kreisliga V: TuS Elsfleth - SV Eintracht Oldenburg (Sonntag, 15 Uhr). Elsfleths Betreuer Hergen Speckels geht davon aus, dass zwei gleichwertige Teams aufeinandertreffen. Gleichwohl haben die Elsflether Personalsorgen. Ole Erdmann, Malte Janßen und Dennis Bache fallen aus. Gerd Meyer ist angeschlagen. Dennoch rechnet sich Speckels durchaus was aus. „Es wäre toll, wenn wir die Hinrunde mit 21 Punkten abschließen könnten.“ Derzeit hat der TuS 18 Zähler.

Kreisliga VI: TV Munderloh - Spielvereinigung Berne (Sonntag, 14 Uhr). Mit der Einstellung seiner Mannschaft war Coach Uwe Neese zuletzt überhaupt nicht zufrieden. Die 0:2-Niederlage gegen Heidkrug II sei vermeidbar gewesen. „Mit einem Sieg hätten wir uns von der Abstiegszone absetzen können“, sagt der Trainer. So stehe man schon wieder ein bisschen unter Druck.

Allerdings sind die Rollen am Sonntag klar verteilt. „Munderloh will Meister werden“, sagt Neese. „Wir müssen versuchen, die ,Null’ zu halten und Konter zu fahren.“

Bruns fällt aus

Der Trainer wird in Munderloh auf einige Spieler verzichten müssen. Jenegan Jegatheeswaran, Thorsten Bruns, Bastian Böning, Marco Praekel und Björn Beilken fallen aus. Michael Peter ist angeschlagen. Ob Henning Diers und Jonathan Semrock spielen können, ist fraglich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.