• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Nordenhamer halten Frisia auf Distanz

04.04.2016

Nordenham Ersatzgeschwächte Nordenhamer holen Punkt: Am Sonntag haben sich die Kreisliga-Fußballer des 1. FC Nordenham auf eigenem Platz mit 1:1 (0:0) vom WSC Frisia Wilhelmshaven II getrennt. Die Nordenhamer hatten vor dem Duell „Dritter gegen Vierter“ zwei schwerwiegende Ausfälle zu verkraften: Stammverteidiger Sebastian Hülsmann und Frederik Lachnitt fielen aus. Gerade deshalb war Nordenhams Trainer Rainer Hotopp zufrieden mit der Leistung seines Teams zufrieden: „Die Mannschaft hat alles gegeben. Mit einem Zähler können wir zufrieden sein.“

Das Spiel war von Minute eins an ausgeglichen.   Die Mannschaften spielten sich eine Chance nach der anderen heraus. Der erste Treffer fiel aber erst in der zweiten Halbzeit. In der 53. Minute bediente Sören Maas den im Strafraum lauernden Philipp Pabel, der das 1:0 erzielte.

Schon wenig später hatte Nico Westphal noch die Möglichkeit, auf 2:0 zu erhöhen, doch die Gäste bereinigten die Situation in letzter Sekunde.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kurz darauf antwortete Wilhelmshaven: Nordenhams Torwart Christoph Müller und Verteidiger Julian Ostendorf prallten nach einer Flanke gegeneinander. Müller verlor den Ball. Die Kugel rollte vor die Füße von Tim-Oliver Frerichs, der ausglich (59.).

Obwohl seine Mannschaft den Sieg aus der Hand gegeben hatte, zeigte sich Hotopp gelassen, zumal Frisia stark gespielt habe. „Wir haben den Abstand zu Wilhelmshaven gehalten und bleiben Dritter, das ist das Wichtigste.“

Tore: 1:0 Pabel (53.), 1:1 Frerichs (59.).

FCN: Müller - Schwarze, Lutz, Tavan, Westphal, Herr, Böger, Schindler (68. Raschke), Pabel, Ostendorf (80. Zimmermann), Maas.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.