NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

BOßELN: Nun hat es Kreuzmoor erwischt

05.11.2008

WESERMARSCH Boßeln, Männer I, Landesliga: Cleverns – Kreuzmoor 8:1. Ohne drei Stammspieler reiste Kreuzmoor an. Pech kam noch hinzu, als sich Jochen Tapkenhinrichs bei seinem zweiten Wurf verletzte, dafür wurde Mannschaftsführer Michael Backhaus eingewechselt. Einen weiteren Auswechselspieler für eventuelle Veränderungen hatte Kreuzmoor nicht mehr „an Bord“. So gab es die erste Saisonniederlage für den Aufsteiger. Nur die Zweite Gummigruppe (12/0 Durchgänge, ein Schoet, 42 Meter) siegte – die Niederlagen: Erste Holzgruppe (11/1, ein, 25); Zweite Holzgruppe (12/0, ein, 49); Erste Gummigruppe (11/2, vier, 137).

„Wenn nicht einige Leistungsträger gefehlt hätten, wäre die Tabellenführung möglich gewesen“, meinte Michael Backhaus. Denn die ebenfalls bislang verlustpunktfreien Halsbeker verloren auch ihre erste Partie mit 3:8 beim Nachbarn Schweinebrück. Halsbek und Kreuzmoor (beide 8:2 Punkte) führen vor einem Verfolgerfeld mit fünf Teams, darunter den Titelverteidiger Westerscheps, mit jeweils 6:4 Zähler.

Bredehorn – Schweewarden 20:2. Mit so einer hohen Niederlage hatte der Tabellenletzte – nun 0:10 Punkte – nicht gerechnet. Bei der Wende gestaltete sich das Duell noch ausgeglichen. Dann verließen der Ersten Holzgruppe (sechs, 109) und Zweiten Holzgruppe (vier, 94) sowie der Ersten Gummigruppe (neun, 13) bei ihren Niederlagen anscheinend die Kräfte. Nur die Zweite Gummigruppe verbuchte ein Erfolgserlebnis mit zwei Schoet und 115 Meter. Mannschaftsführer Stefan Freese: „Spaß macht es im Moment nicht mehr, da man nur einen auf dem Deckel bekommt.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bezirksliga: Mentzhausen – Rüstringen 13:0. Gegen den sieglosen Tabellenvorletzten gelang ein ungefährdeter Erfolg. Rüstringen plagten größere Personalprobleme, so dass der Gast auch mit Werfern aus der Zweiten Mannschaft antrat. Die Gruppensiege der Mentzhauser lauteten: Erste Holzgruppe (ein, 74), Zweite Holzgruppe (drei, 80), Erste Gummigruppe (zwei, 100) und Zweite Gummigruppe (fünf, 137).

Mentzhausen führt das breite Mittelfeld als Tabellendritter (6:4 Punkte) an. Der Unterschied von Platz drei bis acht beträgt im Moment nur zwei Zähler.

Haarenstroh – Reitland 0:13. Auch auf der heimstarken Strecke ließen sich die Gäste nicht beirren. Reitlands Mannschaftsführer Uwe Heuermann hob vor allem die geschlossene Mannschaftsleistung hervor. Die Gruppensiege: Erste Holz (ein, 90), Zweite Holz (sechs, 13), Erste Gummi (fünf, 90), Zweite Gummi (37 Meter). Stapel und Reitland führen verlustpunktfrei mit 10:0 Zähler. Da aus dieser Staffel zwei Teams in die Landesliga aufsteigen, scheint sich diese Frage schnell zu beantworten.

Frauen II: Schweinebrück – Delfshausen 2:0. Delfshausen hielt die Niederlagen beim vielfachen Meister und Titelverteidiger in Grenzen.

Grünenkamp – Reitland 0:1. Nach diesem knappen Auswärtserfolg mischt Reitland (Dritter, 6:2 Punkte) weiterhin oben mit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.