• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Schwere Aufgaben für Oldenbrok

28.09.2019

Oldenbrok Das wird schwer: Die Korbballerinnen des Oldenbroker TV treffen am Sonntag am zweiten Spieltag der Bundesliga in Weyhe-Leeste (Schulzentrum KGS-Leeste, Schulstraße 40) auf die SG Findorff Bremen und den TuS Sudweyhe. Das Spiel gegen Findorff beginnt um 10.52 Uhr, das Spiel gegen Sudweyhe wird um 12.36 Uhr angepfiffen.

„Findorff und Sudweyhe sind zwei dicke Brocken“, sagt die Oldenbroker Trainerin Yvonne Fehner. Ihre Mannschaft habe im Training zuletzt an der Technik gearbeitet. Sie müsse aber einen sehr guten Tag erwischen, um zu punkten. Noch belege ihr Team Platz drei in der Tabelle, dies werde sich nach dem Spieltag aber ändern, glaubt die Trainerin.

Am Korb wird auch an diesem Spieltag die junge Bente Griestede stehen. Der OTV muss urlaubsbedingt erneut auf Salome Stickan verzichten

An diesem Spieltag werden Filmaufnahmen für die Fernsehsendung Sportclub des NDR gemacht, die am Sonntagabend (22.50 Uhr) im Fernsehen zu sehen sind. Die Korbballerinnen haben auch eine Einladung ins Fernsehstudio erhalten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.