• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Mit präzisen Techniken zum Sieg

03.07.2019

Oldenburg /Brake /Ovelgönne Die Karateka der Shojikido-Abteilungen im SV Brake und im Ovelgönner TV haben beim Weser-Ems-Cup in Oldenburg mit guten Leistungen auf sich aufmerksam gemacht. Dreimal landeten sie ganz oben auf dem Treppchen, einmal gab es Silber, und darüber hinaus nahm das Team aus der Wesermarsch noch dreimal Bronze mit.

„Meine Kämpfer und Kämpferinnen haben tolle Leistungen gezeigt. Ich bin wirklich stolz“, sagte Trainer Matthias Hohn und warf einen Blick voraus. „In den Sommerferien trainieren wir fleißig – aber reduziert – weiter und bereiten uns auf die Europameisterschaft in Dänemark vor.“

Jannik Körber startete in den Kata-Wettkämpfen. Er setzte sich Runde für Runde durch und errang den dritten Platz. Danach begann Kate Keppels Kata-Gruppe. Auch sie schnappte sich die Bronzemedaille.

Ronja Ramke, Aaliyah Toma und Lara Schrader traten in derselben Gruppe gegeneinander an. „Alle drei lieferten gute Leistungen ab“, sagte Matthias Hohn. „Doch bedingt durch die Aufregung, die ein Turnier mit sich bringt, unterliefen Lara und Ronja kleine Fehler.“ Aaliyah gewann alle Runden souverän und nahm den Siegerpokal mit nach Hause.

Im Kumite holte Jannik im ersten Kampf den ersten Sieg für das Shojikido-Team. „Er gewann gegen alle Gegner mit seinen präzisen Fauststößen“, sagte Matthias Hohn und lobte seinen Schützling dafür, dass er die Anweisungen seines Trainers umgesetzt habe.

Kate kämpfte sich ebenfalls bis ins Finale vor. Den entscheidenden Kampf verlor sie nach spannenden Runden knapp.

Wie schon in der Kata trafen Aaliyah, Lara und Ronja erneut aufeinander. Außerdem kämpften sie laut Matthias Hohn gegen viele weitere starke Teilnehmerinnen. Aber sie schlugen sich hervorragend. Lara stemmte den Siegerpokal in die Höhe. Ronja wurde Dritte. Matthias Hohn war begeistert. „Obwohl sie die eine oder andere kleine Verletzung einstecken mussten, haben sie sich nicht unterkriegen lassen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.