• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Leichtathletik: Nordenhamer stellen Kreisrekorde auf

08.08.2017

Oldenburg /Nordenham Am letzten Tag der Sommerferien haben vier Leichtathleten des SV Nordenham beim zweiten Oldenburger Abendsportfest im Marschwegstadion starke Leistungen gezeigt – trotz der gedrosselten Trainingsintensität in den Ferien, wie Trainer Stefan Doerner anmerkte. Die SVN-Athleten stellte sogar zwei neue Kreisrekorde auf.

Den ersten Kreisrekord holte Senior Thomas Hölzel im 400-Meter-Lauf der Altersklasse M-45. Er benötigte 60,50 Sekunden. Jolf Nordhausen vom SV Brake hatte den alten Rekord (62,99 Sekunden) am 30. Juli 2010 aufgestellt. In der Bestenliste des Niedersächsischen Leichtathletikverbands (NLV) liegt Hölzel laut Doerner auf Rang vier.

Eibo Heinrichs pulverisierte seinen eigenen Kreisrekord in der Altersklasse M-13 über die 800 Meter in 2:27,30 Minuten. „Ganz nebenbei“, so Doerner, knackte der 13-Jährige auch noch den Kreisrekord in der Altersklasse M-14. Eike Christian Krüger vom SV Brake hatte am 29. Juni 2012 die Strecke in 2:27,4 Minuten zurückgelegt. In der NLV-Bestenliste katapultierte sich Eibo auf Rang sechs.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Hochsprung überquerte Julia Weber die 1,48 Meter. In einem gemischten Feld (Junioren/Frauenklasse) reichte diese Höhe zum fünften Platz in Oldenburg. Die 1,52 Meter seien an diesem Abend noch zu hoch gewesen, meinte Doerner.

Jule Wachtendorf bestätigte in der höheren Altersklasse (U-16), dass mit ihr bei den Landesmeisterschaften im 100-Meter-Lauf auch gegen die ältere Konkurrenz zu rechnen ist. „An diesem Abend fehlte am Ende zwar das Stehvermögen“, meinte Doerner, aber mit 13,37 Sekunden belegte Jule im Gesamtklassement Rang drei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.