• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Gefahrgut-Lkw umgekippt – A29 beidseitig voll gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 20 Minuten.

Unfall Bei Großenkneten
Gefahrgut-Lkw umgekippt – A29 beidseitig voll gesperrt

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

„Oldies“ siegen vor den „Stechfreudigen“

09.10.2008

RODENKIRCHEN Die „Oldies“ beim Skat und das 2. Team des Veranstalters beim Kniffeln gewannen das Mannschaftsturnier, das der Bürgerverein und Pfingstbaumklub Achterdorp in der Rodenkircher Markthalle veranstaltete. Die beiden siegreichen Mannschaften stellten mit Heino Pargmann (Skat) und Ernst Segebade (Kniffeln) auch die Einzelgewinner des Turnieres, woran sich 16 Teams mit 64 Spielern beteiligten.

Das Turnier begann mit ein wenig Verzögerung, da einige angemeldete Skatspieler nicht erschienen waren. Weil nicht mehrere Spieler eines Teams an einem Tisch sitzen durften und in der zweiten Runde keine Spieler gegeneinander antreten sollten, die schon die erste Runde zusammengeführt hatte, war die organisatorische Aufwand nicht unerheblich.

Beim Skat siegten die „Oldies“ (Hein Ahting, Günther Denninger, Hans Horbert, Heino Pargmann) mit 2464 Punkten deutlich vor „Die Stechfreudigen“ (Heinz Segebade, Lutz Jacob, Michael Peters, Achim Warmer) mit 1764 Punkten. Dritter wurde der AT Rodenkirchen (Thorsten Adrian, Peter Grube, Tinus de Haan, Dieter Büsing) mit 1739 Punkten.

Mit „Die Zockerweiber“ ging auch ein reines Frauenteam an den Start. Mit 1428 Punkten wurden Christa Bruska, Anne Hülsmann, Lotti Müller und Manuela Timson Sechste. Kein Kartenglück hatten die Gebrüder Hullmann (Uwe, Oliver, Christopher, Rüdiger). Sie bildeten als Zehnte das Schlusslicht.

Die Skat-Einzelwertung gewann Heino Pargmann (1053 Punkte) vor Manuela Timson (688), Rolf Winter (BV Achterdorp/657), Michael Peters (653), Thorsten Irrgang (STC „Die Maurer“/640), Hans Horbert (604), Eugen Böning („Seefelder Schaart“/560), Wolfgang Brunemann (HSV-Fanclub/556), Peter Grube (554) und Manfred Meljes (HSV-Fanclub/516).

Beim Kniffel-Teamturnier siegte BV Achterdorp 2 (Alfred und Inge Harsche, Ernst und Helga Segebade) mit 6815 Punkten vor „Bier-Cafe Hülsmann“ (Gisela Meljes, Tanja Müller, Andreas Müller, Holger Hadeler) mit 5885 Punkten und dem Klub „Alles Pudel“ (Uwe und Marika Gras, Ute und Rolf Mannott) mit 5653 Punkten.

In der Einzelwertung war Ernst Segebade (1890) vor Alfred Harsche (1764), Helga Segebade (1715), Andreas Müller (1654), Maria Gras (1578) und Emil Lienemann („Stichpimpuli-Klub“/1513) erfolgreich. Alle Teilnehmer erhielten einen Preis.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.