• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Aussichtsloses Duell folgt herber Pleite

10.11.2017

Ovelgönne Der Blick auf die Tabelle schmerzt: Die Zweite der SG Neustadt/Oldenbrok/Ovelgönne ist Letzter der Fußball-Fusionsklasse B, die Dritte Vorletzter. Und Letztere erhielt am Mittwochabend den nächsten fiesen Tritt vors Schienbein: Gegen den Tabellendritten AT Rodenkirchen verlor die Mannschaft von Trainer Achim Franz mit 0:7. Die Tore für die Stadlander schossen Florian Kolwitz (2), Jannek Penshorn, Soeren Maas, Jerome Hoffmann, Keno Blohm und Marcel Rohde.

Keine Chance

„Die Rodenkircher waren uns läuferisch klar überlegen“, blickt Franz zurück. „Wir hatten keine Chance.“ Doch das sei eine Folge der Entwicklung der vergangenen Wochen. Die Personalnot in der Dritten ist groß. „Ich muss in jeder Woche mit einer anderen Mannschaft spielen und um Leute betteln“, sagt Franz. „So kann man natürlich kein vernünftiges System in die Mannschaft bringen.“ Zudem sei es kaum möglich zu trainieren. „So kann’s nicht weitergehen. Da verliert man schon mal die Lust und den Mut“, sagt Franz.

Zu Gast in Phiesewarden

Am Sonntag stehen die Ovelgönner vor der größtmöglichen Herausforderung. Sie gastieren beim Spitzenreiter SV Phiesewarden. Franz gibt sich keinen Illusionen hin. Er setzt vielmehr auf ein vereinsinternes Gespräch in der kommenden Woche, in der Hoffnung, dass sich die Situation anschließend bessert.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.