• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Ovelgönne ist Landesmeister

26.04.2012

BRAKE Die B-Jugend-Mannschaft der Korbballerinnen des Ovelgönner TV ist Landesmeister. Dank einer tollen Leistung gewann sie am Wochenende das Endspiel in der Kreissporthalle Brake gegen die TSG Seckenhausen-Fahrenhorst mit 4:2. Der Oldenbroker TV belegte Platz fünf.

Auch in der D-Jugend feierte ein Team aus der Wesermarsch einen großen Erfolg. Die Mannschaft des Gastgebers SV Brake, die Bezirksmeister ist, holte sich die Silbermedaille. Bezirksvizemeister TuS Jaderberg landete immerhin auf Platz vier.

D-Jugend

Der SV Brake zeigte schon in den Gruppenspielen am Sonnabend, dass er sich einiges vorgenommen hatte. Die Nervosität war im ersten Spiel früh verflogen. Obwohl die Brakerinnen den TuS Sudweyhe nur knapp mit 6:5 bezwingen konnten, hatten sie ihre Stärke schon angedeutet. Auf jeden Fall ging das Team von Beate Hagen und Melanie Rother mit viel Selbstbewusstsein in das Spiel gegen den NTV 09. Von Beginn an dominierte es die Partie. Die Brakerinnen gewannen 8:4. Damit hatten sie sich bereits Platz vier gesichert.

Am Sonntagmorgen spielten sie um den Einzug ins Finale gegen den Kreisrivalen TuS Jaderberg. Gleichwohl konnten beide Mannschaften nicht ihre Bestleistung abrufen. Brake war etwas besser und gewann 4:0.

Das Finale gegen den FTSV Jahn Brinkum war eine wirklich knappe Angelegenheit. Kein Team konnte sich absetzen. Am Ende hatte der FTSV Jahn Brinkum mit 4:3 die Nase vorn.

Die Tabelle 1. FTSV Jahn Brinkum 2. SV Brake 3. SV Gehrden 4. TuS Jaderberg 5. TuS Sudweyhe 6. NTV 09

B-Jugend

Die B-Jugend des Ovelgönner TV, die eine Spielgemeinschaft des TV Neustadt und des Ovelgönner TV ist, sorgte für eine riesige Überraschung. Der Sonnabend begann für das Team von Trainerin Tanja Buse mit der Partie gegen den TSV Barrien. Die Nervosität war der Spielgemeinschaft anzusehen, doch sie behielt die Nerven und gewann das Spiel 11:6.

Das zweite Gruppenspiel gegen den NTV 09 war umkämpft. Doch mit gut platzierten Würfen entschied der Ovelgönner TV das Spiel für sich (15:14).

Am Sonntag ging es um den Einzug ins Finale. Die Nerven von Trainerin Tanja Buse waren zum Zerreißen gespannt. Auch die Fans des OTV konnten sich kaum auf den Bänken halten. Nach 30 Minuten stand es remis. Auch die Verlängerung (zweimal fünf Minuten) zerrte an den Nerven. Nur die Spielerinnen blieben locker. Sie kämpften und gaben einfach nicht auf. Und das zahlte sich aus. Sie gewannen 10:9.

Schon mit diesem Erfolg hatte niemand gerechnet. Das Finale sollte eigentlich nur ein Zubrot sein. Dementsprechend unbelastet ging das Team ins Endspiel gegen den TSG Seckenhausen-Fahrenhorst. Und genau das war ein Vorteil. Die Ovelgönnerinnen spielten ruhig und präzise. Das Finale bestritt der Ovelgönner TV komplett mit springender Korbfrau. Salome Stickan machte ihre Sache sehr gut. Sie holte einige der platzierten Würfe des Gegners heraus. Das spiegelte auch das Ergebnis wider. Nach spannenden 30 Minuten konnte der Ovelgönner TV die Gold-Medaille mit einem 4:2-Sieg zum ersten Mal mit nach Hause nehmen.

TuS Jaderberg: Michelle Korb, Janine Bredehorn, Eske Eilts, Wiebke Rütemann, Svea Schröder, Jana Michelle Wilening, Yasmin Husmann, Lana Milkowski und Lena Sander. Trainer: Gerlinde Schweers und Antje Wemken

Oldenbroker TV: Julia Mönnich, Sarah Lüerßen, Tomke Schnitger, Kerrin Mönnich, Insa Stegie, Svenja Wilhelm und Lena Kikker. Trainer: Birte Kollecker

Die Tabelle 1. Ovelgönner TV 2. TSG Seckenhausen-Fahrenhorst 3. SV Gehrden 4. NTV 09 5. Oldenbroker TV 6. TSV Barrien

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.