• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

FUßBALL-KREISLIGA IV FCN II: Partie bereits zur Pause entschieden

31.03.2008

NORDENHAM „Wir haben die Partie heute in der ersten Halbzeit verloren“, resümierte Nico Verhoef, Trainer des Fußball-Kreisligisten 1. FC Nordenham II, nach der 0:3-Pleite gegen den Heidmühler FC II. Die Gäste waren von Beginn an die bessere Mannschaft, ohne wirklich gefährlich zu werden.

Erst nach 20 Minuten kam Fahrt in die Partie. HFC II-Torjäger Daniel Isigkeit, um den sich Frederik Lachnitt kümmerte, spielte einen Pass in den Nordenhamer Strafraum, wo Marcel Thaden den herausstürmenden FCN-Keeper Jan Bolloff mit einem Lupfer zum 1:0 für die Gäste überlisten konnte.

Nordenham schien vom Rückstand geschockt zu sein und leistete sich nun viele Ballverluste und Fehlpässe. „Teilweise haben wir es nicht einmal geschafft, einen Pass über drei Meter zu spielen“, sagte Nico Verhoef. Heidmühle nutzte diese Unaufmerksamkeiten, und Daniel Isigkeit köpfte in der 33. Minute zum 2:0 ein. Nach einer Flanke von Vitalis Buss kam Lachnitt einen Schritt zu spät gegen den bulligen Angreifer.

Kurz vor dem Pausenpfiff handelte sich Benjamin Bliefernich auch noch eine Gelb-Rote Karte wegen Meckerns ein. Für eine Wende bestanden daher nur noch sehr wage Hoffnungen.

Die zweite Hälfte gestalteten die Gastgeber ausgeglichener. Nordenham besaß nun mehr Spielanteile als im ersten Abschnitt, doch richtig gefährlich wurde es nicht. Gute Torchancen besaßen weiterhin nur die Gäste, die mehrmals am glänzend parierenden Jan Bolloff oder am Aluminium scheiterten.

In der 75. Minute kam es zur Schrecksekunde für den FCN II. Nach einer Parade blieb Torwart Jan Bolloff mit schmerzverzerrtem Gesicht liegen und musste mit Verdacht auf eine ausgekugelte Schulter ins Krankenhaus gebracht werden. Der zweite Torhüter Christoph Müller hütete von da an den Kasten.

Bis auf einen Pfostenschuss und den 3:0-Endstand durch Frank Hoffmann (86.) passierte jedoch nichts mehr.

FCN II: Bolloff (75. Müller); Lachnitt, Coban, Claasen, Kattau (79. Stoltz), Warnke, Hedemann (85. Gutmann), T. Maas, Bliefernich, Babacan (46. Hülsmann), Kück.

Tore: 0:1 Thaden (20.), 0:2 Isigkeit (33.), 0:3 Hoffmann (86.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.