• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Nordenhamer kassieren erste Niederlage

27.09.2017

Petersfehn Am Sonntag haben die Bezirksoberliga-Basketballer des SV Nordenham beim TuS Petersfehn mit 69:75 (37:35) verloren. Nachdem sie mit Siegen gegen den SC Rasta Vechta II und den VfL Löningen in die Saison gestartet waren, setzte es die erste Niederlage – und wieder war das Ergebnis knapp. „Mit etwas Glück hätten wir auch gewinnen können“, sagte der Nordenhamer Spieler Jonathan Gang.

Die Anfangsphase verlief ausgeglichen: Nordenham punktete unter dem Korb und nach schnellen Gegenangriffen, der TuS traf hingegen seine Dreier. Das erste Viertel endete mit einer 22:19-Führung für die Hausherren.

Doch ihnen fiel es schwer, an die ersten zehn Minuten anzuschließen. Der TuS traf seltener und haderte mit den Unparteiischen. Der SVN nutzte die Schwächephase des Gastgebers, zog sein Spiel durch und führte zur Pause – wenn auch knapp.

Die Pause nutzten die Gastgeber, um sich zu sammeln: Nach Wiederanpfiff fanden die Petersfehner zurück in die Partie: Die Dreier-Schützen sammelten fleißig Zähler. Zum Ende des dritten Viertels legte Petersfehn einen 14:2-Lauf aufs Parkett und zog auf 58:48 davon.

„Diesem Rückstand sind wir den Rest des Spiels hinterhergelaufen“, sagte Gang. Auch im letzten Viertel spielten die Gastgeber stark auf und führten schnell mit 71:57. „Wir haben durch einen 8:0-Lauf kurz vor Abpfiff auf sechs Punkte verkürzt, sind aber leider nicht noch näher herangekommen“, sagte Gang.

Trotzdem legten die Nordenhamer eine mehr als solide Leistung an den Tag: Bester Schütze war Malte Hauer (22 Punkte), der vier Dreier verwandelt hatte. Auch Lars Beckereit (18) und Jonathan Gang (19) spielten eine starke Partie. Zudem gaben zwei Nordenhamer gegen Petersfehn ihr Debüt: Lukas Schmidt und Marcel Hollmann liefen erstmals für die erste Mannschaft des SVN auf. Auf Petersfehner Seite überraschte Stefan Bruns in seinem Debüt mit sechs Dreiern.

SVN: Hauer (22/4), Gang (19), Beckereit (18), Kampen (10), Werner, Vasileiou, Schmidt, Hollmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.