• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Pokale und Punkte

20.11.2018

Der zurückliegende Freitag war für den Werder-Fan Andreas Saralidis ein ganz besonderer Tag. Der 50-jährige Braker durfte nämlich einige Mitglieder der Chefetage des Fußball-Bundesligisten SV Werder Bremen persönlich kennenlernen.

Mit Pokalen und einigen anderen Geschenken ging es am frühen Nachmittag ab nach Bremen. In der Hansestadt wollte der Werder-Fan seine Pokale selbst an seine prominenten Lieblinge überreichen.

Es ist einfach eine Leidenschaft des 50-Jährigen, anderen Geschenke und Pokale zu überreichen. Co-Trainer der 1. Mannschaft, Thomas Horsch, ist für ihn und seinen Freund Michael Rockel ein alter Bekannter aus Zeiten des Mädchenfußballs in Brake. Thomas Horsch war über Jahre Gast in der Kreisstadt. Mit der U 17-Landesauswahl Bremen nahm die von ihm betreute Mannschaft an den großen Hallenturnieren teil.

Auch der Geschäftsführer Sport bei Werder Bremen, Frank Baumann, nahm an dem Treffen teil und bekam einen Pokal für die 1. Mannschaft überreicht, Werder-Trainer Florian Kohfeldt erhielt einen extra Pokal. Alle bedankten sich herzlich bei Andreas Saralidis für die Geschenke.

Nach dem Termin mit der Werder-Garde traf man sich noch mit einem guten alten Bekannten: Chief Tala Awolola. 1957 in Nigeria geboren, lebt er seit 1988 in Bremen. Er setzt sich für die Anerkennung der Afrikaner ein und hat gemeinsam mit anderen im Jahr 2004 den Pan-Afrikanischen Kulturverein gegründet.

Über den Pan-Afrikanischen Kulturverein kommt das Mädchenfußballteam „Moje Queens“ aus Nigeria immer wieder nach Bremen. Andreas Saralidis überreichte Tala Awolola hochwertige Bundesligaspielbälle für die Mädchen in Nigeria. „Es war rundum ein schöner Tag bei Werder Bremen“, fasste Michael Rockel zusammen.

Am Samstag fand im Schützenhaus in Golzwarden das vereinsinterne Skat-und Knobelturnier statt. Bei guter Beteiligung wurde 4,5 Stunden geknobelt und gereizt, bis dann endlich die Sieger ermittelt werden konnten.

Beim Skat erreichte Ralf Otter mit 2454 Punkten den 1. Platz. Zweiter wurde Holger Kahle mit 2304 Punkten, Achim Miltkau wurde mit 2027 Punkten Dritter.

Beim Knobeln reichten 54 Punkte für Michael Pietrowski zum Sieg. Ulrike Bönig-Timpe belegte mit 52 Punkten den 2. Platz. Ein Stechen musste über die Platzierung entscheiden, denn Ingrid Salzsieder hatte ebenfalls 52 Punkte erzielt. Sie belegte den dritten Platz.

Alle Teilnehmer beim Skat sowie beim Knobeln erhielten jeweils noch einen Fleischpreis.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.