• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Politik, Musik und Vizemeister

29.09.2018

Der Linken-Bundestagsabgeordnete und Musikproduzent Diether Dehm aus Hannover hat seine Parteifreunde in Nordenham besucht. Dabei standen gleich mehrere Veranstaltungen auf dem Programm. An einem Informationsstand der Linken auf dem Wochenmarkt trug Diether Dehm von ihm geschriebene Lieder vor. Zum Beispiel „Das weiche Wasser bricht den Stein“, mit dem die niederländische Gruppe Bots in den 80er-Jahren erfolgreich war, und den Klaus-Lage-Hit „Monopoly“. Im Rathaus gab es ein Treffen in lockerer Runde mit Bürgermeister Carsten Seyfarth. Daran nahmen auch Astrid Ammermann, Leon Weiß, Monika Zimmermann und Thomas Bartsch als Vertreter des Linken-Ortsverbandes teil. Dabei sprachen sich die Linken für die Aufstellung einer Gedenktafel am Nordenhamer Hafen aus. Sie soll mahnend an die Verschiffung des Entlaubungsgiftes Agent Orange während des Vietnam-Krieges erinnern. Im Anschluss musizierte Diether Dehm mit dem aus Berlin angereisten Pianisten Michael Letz in der Gaststätte Akropolis. Diskutiert wurde auch. Unter anderem über die von den Linken geforderte Vermögensteuer und die von Sahra Wagenknecht initiierte Sammlungsbewegung Aufstehen.

Viel Spaß hatten die etwa 60 Zuhörer beim plattdeutschen Nachmittag in der Moorseer Mühle. Die Autoren des Rüstringer Schrieverkrings hatten zum „Plattdeutschen Sprachentag“ eingeladen und mit ihren Geschichten die Besucher begeistert. Dabei ging es zum Beispiel um ein jippelndes Fahrrad, um eine Kreuzfahrt auf dem Jadebusen und um eine Nacht im Wasserbett. Als „Gastredner“ erzählte der Vorsitzende des Heimatbundes, Hans-Rudolf Mengers, in seinem Beitrag, wie er einen Blitzeinschlag in unmittelbarer Nähe erlebt hat. Bei Kaffee und Kuchen wurde es den Zuhörern nicht langweilig. Zwischen den einzelnen Vorträgen sorgte Heinz Koopmann für musikalische Unterhaltung. Die nächsten Veranstaltungen des Rüstringer Schrieverkrings sind am Donnerstag, 18. Oktober, ab 14.30 Uhr eine Klönrunde im Butjadinger Tor in Abbehausen und am Mittwoch, 21. November, ab 14.40 Uhr der Besuch einer Andacht zum Buß- und Bettag in der St.-Laurentius-Kirche in Dedesdorf.


Anlässlich einer Kreismitgliederversammlung hat der FDP-Landtagsabgeordnete und Landesgeschäftsführer Christian Grascha aus Einbeck die Wesermarsch besucht. Auf Einladung des FDP-Kreisvorsitzenden Michael Sanders war er zu der Veranstaltung im Landhotel Butjadinger Tor in Abbehausen gekommen, um über die Beschlüsse des Bundesparteitages zu informieren und gemeinsam mit dem Abgeordneten Horst Kortlang (Elsfleth) aus dem Landtag zu berichten. Zu Beginn der Versammlung stand die Benennung der Delegierten zur Landesvertreterversammlung für die Europawahl auf dem Programm. Gewählt wurden Michael Sanders, Horst Kortlang, Michael Scherf und Manfred Wolf. Ersatzdelegierte sind Christoph Reiprich, Sebastian Rotter, Gerold Hauerken und Carsten Severin. In einer Diskussionsrunde ging es unter anderem um den Beschluss des Bundesparteitages, die Beiträge anzuheben und von den Mitgliedern eine Sonderumlage in Höhe von 20 Euro zu erheben. Der Kreisverband Wesermarsch hatte sich im Vorfeld gegen diese Maßnahmen ausgesprochen.

Der Abbehauser Hundesportler Peter Rohde hat bei den Deutschen Meisterschaft in Verden mit seiner Schäferhündin Xoana von Peroh den zweiten Platz errungen. Das Team kam bei dem Wettbewerb, für den 118 Schäferhunde gemeldet waren, auf 282 Punkte. Die nächste große Herausforderung wartet schon: Peter Rohde tritt mit Xoana bei der Weltmeisterschaft an, die vom 3. bis zum 7. Oktober im dänischen Randers stattfindet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.