• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Prüfung problemlos bestanden

07.02.2015

Wesermarsch Zwölf Tischtennis-Schiedsrichter haben jetzt in Moorriem die Ausbildung zum WO-Coach bestanden. WO ist die Abkürzung für Wettspielordnung. Der WO-Coach ersetzt den Pflichtschiedsrichter, der bislang pro Verein vorgeschrieben war. Er informiert in den Vereinen über Neuerungen in der Wettspielordnung.

Die Referenten Bernd Dannemann aus Syke und Gerd Grabau aus Stuhr gingen intensiv auf die einzelnen Themenbereiche ein und ließen keine Frage unbeantwortet. Den Abschluss-Test haben alle Teilnehmer – neun kamen aus der Wesermarsch – bestanden.

Der Schiedsrichterobmann des Tischtenniskreisverbands Wesermarsch, Heinz Schwarting, bedauerte derweil, dass der WO-Coach nicht berechtigt ist, die Kreisveranstaltungen wie Kreismeisterschaften oder Pokalendspiele als Oberschiedsrichter zu begleiten „Stattdessen muss ein Verbandsschiedsrichter eingesetzt werden. Dadurch werden die Kosten für den Veranstalter noch größer“, sagt Schwartung. Rene Rammenstein, beim niedersächsischen Tischtennisverband für den Bereich Sport und Kommunikation zuständig, weiß, dass es Handlungsbedarf gibt. „Den Ressortleitern im Schiedsrichterwesen ist schon bewusst, dass es bei der Schiedsrichterabstellung bei Bezirks- und Kreisturnieren eine Regelung für die Zukunft geben muss.“

Neue WO-Coaches sind: Oliver Glatzer (TTG Lemwerder/Warfleth), Tobias Kebben (Seefelder TV), Dieter Kluger (Blexer TB), Hans Mester (Großenmeerer TV), Otto Thies (TTC Kleinensiel), Heinz Schwarting (Bardenflether TB), Arne Osterthun, Philipp Tran und Noel Papageorgiou (alle TTG Jade).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.