• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Radfahrer bevölkern die Reithalle des Gestüt Sosath

13.08.2016

Lemwerder Während in Rio um Medaillen gekämpft wird, traten hierzulande eine große Anzahl ehemaliger Olympioniken verschiedenster Disziplinen in die Pedalen, um auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit vielen anderen Unterstützern an der „Tour der Hoffnung“ teilzunehmen. Fünf Tage lang geht es dabei in diesem Jahr kreuz und quer durch den Norden, um Spenden zu sammeln, die krebskranken Kinder der Region zufließen werden.

Bei der rund 125 Kilometer langen Tagesetappe von Bremen nach Jever lag Lemwerder auf der Strecke der rund 160 Teilnehmer. Dort hatte Gerd Sosath die Schirmherrin und Biathlon-Olympiasiegerin Petra Behle und ihre Mitstreiter für einen Zwischenstopp eingeladen.

Wenn man hier ein Pferd gefunden hat, kann man sich in einer der Werften das passende Transportmittel bauen lassen, scherzte Bürgermeisterin Regina Neuke, die sich freute, der Schirmherrin einen Scheck über 1316,28 Euro mit auf den Weg geben zu können. 1000 Euro davon hatte die Familie Sosath für den guten Zweck gespendet. Als Dank gab es dafür für Gerd Sosath und Regina Neuke von Moderatorin und Eiskunstläuferin Marina Kielmann die „Tour-der-Hoffnung-Danke-Plakette.

Für beste Stimmung sorgten bei der Pause die Kindergarten- und Grundschulkinder mit ihren Liedern. Die mit Spannung erwarteten Fallschirmabsprünge von Eberhard Gienger und Klaus Renz mussten allerdings abgesagt werden. Viel zu tief hingen die Wolken, um aus den dazu erforderlichen mindestens 600 Metern Höhe sicher zwischen den Stallungen landen zu können.

Gut gestärkt ging es weiter entlang des Weserdeichs Richtung Elsfleth, wo im Melkhus Harms die nächste Pause vorgesehen war.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.