• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Blaulicht-Ticker für den Nordwesten
A1 bei Wildeshausen in Richtung Bremen nach Unfall gesperrt

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

FUßBALL-KREISLIGA: Rebmann trickst Abwehr und Torwart aus

05.09.2005

VAREL /ABBEHAUSEN

Bei Varel sah Romano Garn die Rote Karte. Mohammend Yassin verwandelte einen Elfmeter. VAREL/ABBEHAUSEN/HD - Die Fußballer des TSV Abbehausen machten in der Kreisliga IV mit einem 5:1-Auswärtssieg beim TuS Varel auf sich aufmerksam. Der Sieg der Nordenhamer Vorstädter hätte sogar noch höher ausfallen können, denn die Elf von Trainer Harald Diekmann vergab noch weitere Tormöglichkeiten. „Auswärts ein 5:1-Erfolg. Das ist doch gut genug“, stellte TSV-Betreuer Jürgen Thien fest.

Nur in der ersten Viertelstunde war der Aufsteiger aus dem Friesländischen spielbestimmend. Zwei gute Torchancen ließ der TuS in dieser Phase aus. Anschließend gewann der TSV mehr Spielanteile und setzte Varel zunehmend unter Druck. Als die TuS-Abwehr den Ball nicht entscheidend klären konnte, gelang Nils Eisenhauer die Führung für Abbehausen.

Ruben Rebmann, Mohammed Yassin mit einem sicher verwandelten Foulelfmeter, und Dennis Steschenko (zwei Treffer) schossen die weiteren Abbehauser Tore. Sehenswert war das 2:0 durch Ruben Rebmann, der aus der eigenen Hälfte einen Alleingang startete und dabei die gegnerische Abwehr und den Torwart ausspielte. Den Gastgebern gelang in der 80. Minute durch Arben Demaj der Anschlusstreffer zum 1:3. Zwar keimte dadurch Hoffnung beim TuS auf, doch Dennis Stechenko stellte nur zwei Minuten später den alten Abstand wieder her. Danach gab Varel das Spiel verloren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beim Gastgeber sah der Spieler Romano Garn die Rote Karte, weil er den frei durchgebrochenen Hübeyt Kaya foulte. Ansonsten verlief die Begegnung recht fair. Für TSV-Torhüter Helge Lenkering war es ein undankbares Spiel, denn bei den seltenen aber gefährlichen Konterangriffen des TuS musste er stets auf der Hut sein. Beim Gegentor von Demaj traf Lenkering keine Schuld.

TSV: Lenkering; Ranft, Schulz, Ahlers, Yassin, Luga, Eisenhauer, Kaya, Steschenko, T. Lüdemann (62. Vejzovic), Rebmann.

Tore: 0:1 Eisenhauer (45.), 0:2 Rebmann (60.), 0:3 Yassin (75., Foulelfmeter), 1:3 Demaj (80.), 1:4, 1:5 Steschenko (82., 89.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.