• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Versammlung: Klaus König folgt auf Astrid Kächele

29.10.2018

Reitland Klaus König ist neuer Erster Vorsitzender des Klootschießer- und Boßelvereins Lat‘n rulln Reitland. In der Jahreshauptversammlung im Boßlerheim wählten ihn die Anwesenden einstimmig in das Amt.

Damit ist er Nachfolger von Astrid Kächele, die Reitland aus privaten Gründen verlassen hat. Astrid Kächele war ein prägender Kopf des Dorfes. Schon in ihrer Jugend erreichte sie große Erfolge im Friesensport; größter war der mehrmalige Titelgewinn in der Boßel-Landesliga mit der Frauen-Hauptmannschaft.

Astrid Kächele stand dem Verein immer zuverlässig zur Verfügung, weshalb es fast selbstverständlich war, sie zu wählen, als vor acht Jahren ein neuer Vorsitzender gesucht wurde. Sie fügte sich schnell in das Amt ein und verpasste diesem und dem Verein einen neuen frischen Auftritt.

Ihr Nachfolger Klaus König ist schon seit mehr als 40 Jahren im Klootschießer- und Boßelverein aktiv. Vor seiner Wahl zum Vorsitzenden war er Boßelwart der Zweiten Herrenmannschaft. Der 52-Jährige hat lange in Reitland gelebt und kennt den Verein von der Pike auf. Inzwischen boßelt auch schon sein Sohn in der Hauptmannschaft mit. Beide sind ebenfalls noch in den Schleuderballmannschaften aktiv.

Eine weitere Veränderung im Vorstand ist der Wechsel in der Schriftführung: Meike Hildebrandt hat diesen Posten an Hans-Gerd Blaschke abgegeben.

Wiederwahl hieß es dagegen für Michael Hülstede als Zweiter Vorsitzender, Christian Sandkuhl als Dritter Vorsitzender, Meike Hildebrandt als Kassenwartin und Tina Wulf als Presse- und Öffentlichkeitswartin der Heimatsportler.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Wesermarsch-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.