• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Friesensport: Reitlander Boßler nutzen Heimvorteil

24.05.2016

Reitland Straßenboßler Frank Göckemeyer aus Stollhamm hat das Eisenkugelwerfen bei den Einzelkreismeisterschaften des Kreisverbands Butjadingen gewonnen. Er siegte am Freitagabend in Esenshamm mit 1498 Metern. Dahinter platzierten sich Ole Blankenforth aus Reitland mit 1480 Metern und Thomas Höpken aus Waddens mit 1437 Metern.

Der 41-jährige Göckemeyer war froh, dass seine Herangehensweise auf der Kraftstrecke aufgegangen war. „Ich bin gleich gut durch die lange Linkskurve gekommen. Die Kugel musste immer von unten links zur Mitte hochgeworfen werden.“

Nane Stoffers aus Waddens siegte derweilf bei ihrem Debüt in der Frauenklasse. Die 18-Jährige gewann mit 1113 Metern. Silber sicherte sich Svenja Girnus aus Esenshamm (1102 Meter), über Bronze freute sich Anja Hadeler aus Reitland (1084 Meter). Die Titel in den Jugendklassen holten die konkurrenzlosen Lena Schüler aus Esenshamm und Ludger Rohde aus Stollhamm.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Topweite

Die Entscheidungen in 38 weiteren Konkurrenzen mit der Holz- und Gummikugel fielen in Reitland. Die Topweite warf Kai Stoffers aus Waddens im Gummi-Kugelwettbewerb mit 1353 Metern. Der 20-Jährige, dessen Schwester Nane den Eisenkugel-Wettbewerb gewann, krönte im dritten Jahr im Erwachsenen-Bereich seine tolle Entwicklung. Nach Bronze im ersten Jahr und Silber im Vorjahr holte er Gold. Aber er gab sich selbstkritisch. „Die ersten drei Würfe hätte ich noch etwas besser platzieren können“, sagte er. Sein Vater Hergen, der Silber bei den Männern II holte, war als Bahnweiser an Kais Seite. „Das ist eine sehr anspruchsvolle Strecke, auf der alles gefordert wird. Wer hier vorne sein will, muss schon sein ganzes Können aufbieten.“

Schulte holt Silber

Der 34-jährige Titelverteidiger Fabian Schulte aus Reitland gewann mit 1170 Metern Silber. Bronze holte sein Vereinskamerad Frerk Nordbruch mit 1131 Metern. Bjarne Frerichs (Schweewarden) siegte in der Holzklasse (1326 Meter). Vizemeister wurde Michael Hülstede aus Reitland (1206 Meter), Dritter Mario Wefer (Burhave, 1062 Meter).

In der Altersklasse Männer II gab es in der Gummi-Konkurrenz einen Tausch an der Spitze. Es gewann Hans-Georg Speckels (Reitland, 1124 m) vor Jörn Sieghold (Waddens, 1115 m) und Sven Ifsen (Waddens, 1089 m). Titelverteidiger Hergen Stoffers (1132 m) musste sich mit der Holzkugel Uwe Heuermann aus Reitland (1200 m) geschlagen geben. Auf Rang drei landete ein weiterer Topwerfer: Holger Busch aus Reitland (1088 m).

Über die Titelverteidigung mit der Holzkugel freute sich Heinz Marschallek aus Reitland mit 1063 Metern in der Altersklasse Männer III. Den Sieg mit der Gummi schnappte sich der Vorjahresdritte Hans Georg Warns aus Reitland mit 1208 Metern. Die 1000-Meter-Marke knackte auch Rolf Blumenberg aus Stollhamm (1006 m).

Genau 1000 Meter weit warf der Sieger der Altersklasse Männer IV mit der Gummikugel, Heinz Böning.

Brigitte Sanders gewinnt

Brigitte Sanders aus Reitland feierte mit der Gummikugel den Sieg in der Frauenklasse mit 985 Metern. Sie war als Vizemeisterin auf die Strecke gegangen. Silber gewann Jessica Bischoff aus Schweewarden (979 m), Bronze Ina Eymers aus Seefeld (924 m).

In der Holzkugel-Konkurrenz führte kein Weg an Britta Borchers aus Reitland vorbei. Die Seriensiegerin holte sich mit 970 Metern die nächste Goldmedaille ab. Die junge Katrin Simon aus Schweewarden gewann Silber. Die Vorjahresdritte hatte die Kugel 898 Meter weit geworfen. Bronze holte Sabrina Joachimsthaler aus Reitland mit 780 Metern. Neue Meisterin in der Altersklasse Frauen II wurde Meike Nuss aus Waddens. Sie beförderte die Gummikugel auf 883 Meternund landete damit vor Titelverteidigerin Heide Rohde aus Stollhamm (832 m). Sigrid Blankenforth (Stollhamm, 908 m) jubelte über den Sieg im Holzkugel-Wettbewerb.

In der Altersklasse Frauen II platzierte sich Anita Müller aus Reitland im Holzkugelwettbewerb mit 902 Metern vor dem Erfolgsduo Edith Freese (Schweewarden, 843 Meter)/Hilke Freese (Reitland, 796 Meter).

Topwerferin Irmgard Hellmers aus Esenshamm landete mit der Holzkugel in der Frauen-Altersklasse III mit 77 Metern auf Platz zwei. Kreismeisterin wurde Petra Warns aus Reitland mit 791 Metern. In der Altersklasse Frauen IV setzte sich Christa Cordes aus Phiesewarden (663 m) im Duell mit der Gummikugel gegen Erika Bunjes (Reitland, 611 m) durch. Reina Heuermann aus Reitland gewann Gold mit der Holz (646 m).

Starke Bilanz

Keine Frage: Die Straßenboßler des KBV Reitland haben den Heimvorteil genutzt. Sie holten am Wochenende bei den Einzelmeisterschaften in Reitland und Esenshamm insgesamt satte 15 Titel, zwölf Silbermedaillen und elf Bronzemedaillen. Auf den Plätzen folgten Stollhamm (7/4/4), Waddens (6/9/5) und Schweewarden (5/6/3).

Auch den Kampf um die Nordbruchplakette gewannen die Reitlander Boßler und Boßlerinnen. Wie im Vorjahr siegten sie mit 472 Punkten. Dahinter landeten Stollhamm (383), Waddens (364), Esenshamm (353) und Schweewarden (331).

Genau 299 Friesensportler und Friesensportlerinnen hatten um Medaillen gekämpft. Im Vorjahr waren es noch 346 Sportler gewesen. Am 4. und 5. Juni nehmen die Medaillengewinner an der Landesmeisterschaft in Torsholt teil.


     www.klv-oldenburg.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.